„Am besten wir rufen Neuwahlen aus!“: Das sagen junge Menschen zum Wahlergebnis in Großbritannien

Nach den Parlamentswahlen in Großbritannien gibt es für keine Partei eine absolute Mehrheit. Damit hatte niemand gerechnet. Was kommt jetzt? Koalition, Minderheitsregierung oder gar Neuwahlen?

Theresa Mays konservative Tories haben die meisten Sitze im Parlament gewonnen und doch verloren. Jeremy Corbyns Labour-Partei schaffte es tatsächlich, Jung- und traditionelle Nichtwähler*innen für sich zu mobilisieren, seine Partei wird zweitstärkste Kraft.

Allerdings gibt es keine absolute Mehrheit im Parlament, das heißt: Koalitionsbündnis, Minderheitenregierung oder Neuwahlen, wenn es keine Einigung gibt. Damit hatten nicht einmal die Umfrage-Statistiker*innen gerechnet. Die Wähler*innen sind schockiert-elektrisiert im Labour-Rausch.