Sponsored Post Was ist das?

So bewirbt man sich bei Siemens

Individuelle Anschreiben und Lebensläufe waren gestern: Wenn du eine Ausbildung oder ein duales Studium bei einem Großunternehmen wie Siemens absolvieren willst, musst du eine Online-Bewerbung und ein Online-Assessment durchlaufen. Wie läuft so etwas ab?

Startup Stock Photos | Lizenz: CC0

Startup Stock Photos | Lizenz: CC0

Schritt 1: Die richtige Wahl

Erstmal: Mach dich unbedingt schlau bevor du dich bewirbst! Was beinhaltet die Ausbildung oder das duale Studium, für welche Jobs bist du damit qualifiziert? Informiere dich vorab im Internet, nutze einen Ausbildungs- oder Studienkompass oder kontaktiere Menschen, die schon im Unternehmen arbeiten. Wenn du gut informiert bist, beugst du späteren Enttäuschungen vor.

Schritt 2: Die Registrierung

Wenn du dich für einen Ausbildungsplatz oder ein duales Studium bewerben möchtest, forderst du online Zugangsdaten an, die du kurz darauf per Email erhältst. Wenn du dich damit registrierst, werden zunächst die Etappen deines Lebenslaufs (besuchte Schulen, absolvierte Praktika etc.) abgefragt. Wenn du alles ausgefüllt hast, wirst du für das Online-Assessment freigeschalten. Du hast eine Woche Zeit, den insgesamt 60-minütigen Test zu absolvieren.

Bereit fürs Online-Assessment? Emanuel Pasaka | Lizenz: CC0

Schritt 3: Der Ablauf

Wichtig ist, dass du dir einen ruhigen Platz suchst, denn du musst die einzelnen Aufgaben innerhalb einer vorgegebenen Zeit lösen. Also setz dich zum Beispiel mit einem Kaffee an den Laptop, schalte das Handy stumm und sorge dafür, dass dich nichts ablenkt.

Das Online-Assessment besteht aus Aufgabengruppen und zahlreichen Untertests. Die gute Nachricht: Du musst nicht alle Aufgabengruppen sofort nacheinander abarbeiten – du hast eine Woche Zeit und kannst daher immer mal wieder eine Aufgabe lösen. Tipp: Schau dir die Beispiele immer ganz genau an und lies die Erklärungen in Ruhe durch. Beantworte alles zügig, vor allem aber gewissenhaft. Überlege lieber nochmal, bevor du klickst. Falsche Antworten geben Punktabzug!

Screenshot Online-Assessment ©Siemens

Welche Aufgaben erwarten dich?

  • Zahlengebundenes Denken: Kopfrechenaufgaben (einfache Addition)
  • Erkennen von Regeln: Wenn du andere Tests kennst, hast du sicher auch die scheinbar wirre Abfolge von Formen und Farben schon einmal gesehen, die in Wahrheit einer Logik folgen? Du musst z.B. erkennen welche Figur aus der Reihe tanzt.
  • Verbales Schlussfolgern: In der Schule hieß das „sinnhaftes Lesen“, d.h. du erhältst Textaufgaben, filterst die Informationen und beantwortest Fragen dazu (wahr/falsch).
  • Logisches Denken: Die beste Vorbereitung ist Papa beim Sudoku über die Schultern zu schauen, dann weißt du welche Zahlen du in den Aufgaben ergänzen musst.
  • Numerisches Schlussfolgern: Im Berufsleben sollte man Diagramme und Tabellen auswerten können. Und wie geht nochmal Prozentrechnen?
  • Sprachverständnis: Grundkurs Deutsch: Hier werden Grammatik, Rechtschreibung und Wortschatz (Synonyme) abgefragt.
  • Farbsehtest: Kennst du den RGB-Farbkreis noch aus dem Kunstunterricht? Schau ihn dir nochmal an.

Schritt 4: Die Vorteile

Im Online-Assessment kannst du deine Fähigkeiten unter Beweis stellen und zwar unabhängig von deinem Notendurchschnitt. Alle haben die gleichen Chancen. Das Testergebnis zeigt auf, wo deine Begabungen liegen, so kann Siemens deine Stärken individuell fördern und dich beraten. Ein weiterer Vorteil: Du absolvierst den Test zu Hause und sparst dir die Anreise. Schummeln lohnt sich allerdings nicht! Falls du kurz darauf zum Bewerbungsgespräch eingeladen wirst, werden ähnliche Aufgaben noch einmal gestellt. Und mal ehrlich: Mit ein bisschen Vorbereitung und Konzentration schaffst du das doch auch so! Viel Erfolg!

Das Bewerbungsverfahren für 2017 hat begonnen! Siemens sucht junge Menschen, die Mut zu großen Fragen haben und Begeisterung für Lösungen aus Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung mitbringen. Mehr Informationen zu einer Ausbildung und dualen Studiengängen bei Siemens findest du hier.