Auf dem Kopf wirds bunt – neuer Trend: Galaxy-Hair

Im Netz macht ein neuer Haar-Trend die Runde: Galaxy-Hair. Frauen und Männer lassen sich, inspiriert von den spektakulären Farben des Weltalls, beim Friseur die Haare bunt färben.

Screenshot: lysseon/Instagram

Haare in der Farbe des Universums. Screenshot: lysseon/Instagram

Rainbow Hair, Sand Art Hair, Tie-Dye HairColor-Blocked Hair – die Liste skurriler Haar-Trends ist lang. Und nun also Galaxy Hair. Online finden sich mittlerweile dutzende Bilder von Usern, die das Ergebnis ihres spacigen Friseurbesuchs präsentieren. Das sieht manchmal ziemlich elegant aus – und manchmal nun ja, seht selbst.

Bei vorherigen Trends ging es eher darum, alle Haarsträhnen in mehreren Farben möglichst bunt zu tragen, wie bei Sand Art Hair. Oder sich – Color-Blocked-Hair-like – strukturierte Farbstreifen ins Haar zu färben. Galaxy-Hair geht noch einen Schritt weiter. Es gibt immer eine reale Vorlage für die Haarfärbung: Bilder von Galaxien im Weltall.

Vor allem Frauen färben sich die Haare in abgespacten Farben – von violett, lagunengrün bis ozeanblau. Immer sollen so die Schattierungen des Universums nachgeahmt werden. Doch hinter dem Look steckt sehr viel Arbeit. Dunkles Haar muss zunächst gebleicht werden, damit es die Farbe annehmen kann. Anschließend braucht es eine Menge Geduld: Die unterschiedlichen Farben werden nacheinander einzeln aufgetragen. Einmal gefärbt, hält der Spaß nicht allzu lange: Einzelne Stellen können schnell ausbleichen und müssen nachgefärbt werden.

Unter #galaxyhair oder #spacehair findet man bei Instagram etliche Beispiele galaktischer Frisuren.

*blows kiss to the sky* for the aliens 👽 #SpaceHair #lyssdidmyhair #galaxyhair #ogspacehair

A photo posted by Alyssa Wiener (@lysseon) on

Für den Galaxy-Hair-Look müssen Haare nicht rapunzellang sein. Der kosmische Farbmix schimmert auch in zackigen Kurzhaarfrisuren. Der Weltall-Effekt kommt bei langen Haar, dann aber doch ein bisschen mehr zur Geltung.

Auch manche Männer sind mutig genug, um sich den bunten Look verpassen zu lassen.

Taaaa de voltaaa…. Galaxy #newhair #colors #galaxy #galaxyhair #kawaii

A photo posted by Rei Kurosawa (@reykurosawa) on

Wer sich den Galaxy-Look verpassen möchte, ohne zum Friseur zu gehen, kann sich Youtube-Tutorials wie dieses anschauen.

Wenn ihr den Trend ausprobieren möchtet, allerdings wenig Erfahrung im Haarefärben habt, solltet ihr doch lieber zu einem Profi gehen. Ansonsten kann auch schnell ein Ergebnis herauskommen, mit dem ihr nicht so richtig zufrieden seid.

Tried to do galaxy hair, cause why not? #galaxyhairfail #practicemakesperfect #1stattempt #betterlucknexttime

A photo posted by Alli Vossler (@allisonwonderland91) on

Galaxy-Hair ist in jedem Fall nur etwas für die wirklich Experimentierfreudigen unter uns. Wer sich trotzdem traut, für den hat das Universum eine Menge zu bieten.