Auf dieser Tastatur kannst du auch Emojis tippen

Wir verdienen mehr als 26 Buchstaben. Deshalb hat das US-Unternehmen EmojiWorks eine neue Tastatur für den Computer erfunden – auf der man auch Emojis tippen kann.

EmojiWorks

EmojiWorks

Emojis sind die neue Weltsprache. Jeder benutzt sie, jeder kann sie verstehen – ob richtig oder falsch sei mal dahingestellt. Nur am Rechner hat sich das Schreiben mit Emojis noch nicht so richtig durchgesetzt. Verständlicherweise. Schließlich muss man erst umständlich mit der Maus jeden Emoji herauskramen, den man verschicken will.

Das soll sich jetzt ändern. Die US-Firma EmojiWorks bringt eine Tastatur auf den Markt, mit der man nicht nur schreiben, sondern auch Emojis tippen kann. Zehnmal schneller soll das Versenden von Emojis damit gehen, schreiben die Macher auf ihrer Homepage.

EmojiWorks
EmojiWorks

Schon im September hatte Tom Scott eine Emoji-Tastatur gebaut und ein Video davon bei YouTube gezeigt. Das war allerdings ein Monstrum aus 14 miteinander verbundenen Tastaturen, für den Alltag also nicht zu gebrauchen.

Die Emoji-Tastatur von EmojiWorks ist kompakter. Drei Versionen wird es geben – neben dem gewöhnlichen Emoji Keyboard noch eine Plus- und eine Pro-Version. Diese bieten eine noch größere Auswahl an bunten Bildchen und die Möglichkeit, mehrere Hautfarben abzubilden.

EmojiKeyboard
Das ist die Pro-Version vom Emoji-Keyboard. © EmojiKeyboard

Die Verbindung zum Computer stellt die Tastatur über Bluetooth her, sie funktioniert sowohl mit Macs als auch mit Windows-Rechnern. Auf Windows aber wohl nur lückenhaft. So schreiben die Entwickler der Tastatur auf ihrer Seite: „Windows 10 ist beta und unterstützt derzeit die meisten Emoji, aber nicht alle neuesten. Wir werden Updates zur Verfügung stellen, wenn Windows neue Emoji einführt.“

Preislich starten die Tastaturen bei 89,95 Dollar für die einfachste Version. Zurzeit gibt es 10 Dollar Rabatt auf die Vorbestellungen, da die erste Ladung erst im Dezember ausgeliefert wird.