Bastel dir deinen Penis mit Pornogami

Weihnachten ist Bastelzeit. Normalerweise falte ich Blumen, schneide Schneeflocken und klebe Schneemänner. Dieses Jahr versuche ich mich an Vaginas und Penissen.

© Tasnim Rödder

Pornogami-Penisse selbst gemacht © Tasnim Rödder

Im Netz findet man unzählige Bastelanleitungen. Aber die Idee, erotische Bilder mit Origami zu verbinden, ist wirklich höchst originell. Ich habe es in der ze.tt Redaktion ausprobiert.

IMG_1365
Penis-Basteleien auf dem Redaktions-Esstisch © Tasnim Rödder

Die ersten 15 Minuten Basteln mithilfe eines Youtube-Tutorials sind die Qual. Ein falscher Knick hier, zu kurzer Umschlag dort. Wie wild folge ich den geschickten Handbewegungen auf dem Bildschirm. Die ersten Versuche gehen eindeutig schief: meine Pornogamie-Vagina ist wohl nichts geworden.

@ Tasnim Rödder
Das soll eine Vagina sein? Ooops! @ Tasnim Rödder

Ich gebe nicht auf und versuche es erneut – diesmal mit einem Pornogamie-Penis. Immer wieder spule ich das Tutorial auf Anfang: Falte präziser, ziehe die Kanten noch einmal nach. Und zack – wer hätte das gedacht: Nach circa 45 Minuten konzentrierter Bastelei, habe ich meinen ersten Penis aus Papier gefertigt. Sieht gar nicht übel aus!

© Tasnim Rödder
Penisse falten ist einfacher. Woran das nur liegt? © Tasnim Rödder

Probiert es selbst!