Popmusiker Bird Berlin: „Ich kann nicht anders, als mich auszuziehen und zu glitzern“

Bird Berlin war im Podcast ohne Putzplan zu Gast und hat mit Tessa und Flo über den Ballermann und seine geplante Glitzer-Partei gesprochen.

Mehr Glitzer braucht das Land! © Cris Civitillo

Bird Berlin macht Musik, die klingt wie eine Schwarzwälder Kirschtote: sahnig-süß triefender Elektropop. Seine Bühnenshows sind ein Spektakel der ganz besonderen Art: „Ich drück auf Play und dann kann ich nicht anders, als mich auszuziehen und zu glitzern.“ Bird Berlin feiert seine Nacktheit, nur mit einem Schlüpper bekleidet, tanzt er ekstatisch über die Bühne. Dazu glitzert sein Bart mit seinen Brusthaaren um die Wette.

Im Podcast ohne Putzplan hat uns Bird Berlin erzählt, warum ihn Klamotten auf der Bühne einengen, was er mit mehr Macht anfangen würde – Bundeskanzlerin! – und warum es allgemein dringend mehr Glitzer in der Welt braucht. Hier könnt ihr euch das Ganze anhören:

Außerdem findet ihr den Podcast ohne Putzplan auf Spotify und auf iTunes. Oder ihr öffnet den RSS-Feed in einer Podcast-App eurer Wahl.