Chipskralle, Familienroller, selbstgießende Pflanze – welche Kindererfindung hättet ihr am liebsten?

© Illustration: Henry Hughes / Prototyp: Brian Degger

Bei dieser Zahnbürste fließt die Zahnpasta auf Knopfdruck aus dem Bürstenkopf. © Illustration: Henry Hughes / Prototyp: Brian Degger

Kinder träumen, Kinder bauen und Kinder hauen dann auch gerne alles wieder zusammen. Aber was wäre, wenn jemand einmal die Ideen und Erfindungen von Kindern in die Tat umsetzen würde? Genau das hat der britische Erfinder und Designer Dominic Wilcox versucht. 

Er ist ein Meister der Kreativität und Improvisation: Dominic Wilcox hat es irgendwie geschafft, sich einen kindlichen und puren Spieltrieb und Erfindungsgeist bis ins Erwachsenenalter zu erhalten. Das hat er in vielen seiner Projekten gezeigt.

© The Cultural Spring / INVENTORS
Kinder in einem der Ideen-Workshops © Colin Davison / Rosella Studios

In seinem neuesten Projekt „Inventors!“ ging er an die Quelle des Spieltriebs zurück, zu den Kindern selber. Dafür hat er in seiner Heimatstadt Sunderland im Nordosten Englands in mehreren Workshops mit Kindern über 600 Ideen gesammelt.

Georgia Dinsley © The Cultural Spring / INVENTORS
Die Chips-Kralle © Illustration: Georgia Dinsley

Wilcox hat die Kinder in den Workshops dazu ermutigt, an sich selbst und die eigene Vorstellungskraft zu glauben. Sie sollten versuchen, praktische Lösungsansätze für Probleme des alltäglichen Lebens zu finden.

© Colin Davison / Rosella Studios
Die elfjährige Georgia Dinsley und der notorische Erfinder Dominic Wilcox testen die Chips-Kralle. © Colin Davison / Rosella Studios

Dabei herausgekommen sind Ideen wie eine Zahnbürste, die den Bürstenkopf auf Knopfdruck mit Zahnpasta befüllt. Oder eine Kunststoffkralle, mit der auch noch die verborgensten Kartoffelchips aus der Verpackung gezogen werden können.

© Colin Davison / Rosella Studios
Ein fertiger Prototyp der Chips-Kralle. © Colin Davison / Rosella Studios

60 dieser Erfindungen wurden ausgesucht und lokalen Handwerkern vorgestellt. Diese fertigten innerhalb von vier Wochen, zusammen mit den Kindern, echte Produkte. Dabei sollten sie sich so detailgetreu an die Ideen der Kleinen halten wie möglich.

Ein Roller für die ganze Familie © Colin Davison / Rosella Studios
Ein Roller für die ganze Familie. © Colin Davison / Rosella Studios
Eine senkrechte Wiege für Kleinkinder © The Cultural Spring / INVENTORS
Eine senkrechte Wiege für Kleinkinder. © Colin Davison / Rosella Studios

Die fertigen Produkte oder Renderings sind online ausgestellt. Und vielleicht schafft es die ein oder andere Erfindung einmal bis in ein Verkaufsregal.

Diese Pflanze bewässert sich selber © The Cultural Spring / INVENTORS
Diese Pflanze bewässert sich selber. © Colin Davison / Rosella Studios
Erster Prototyp eines Multifunktionsballs, der sich per Schalter härter oder weicher einstellen lässt© The Cultural Spring / INVENTORS
Erster Prototyp eines Multifunktionsballs, der sich per Schalter härter oder weicher einstellen lässt. © Colin Davison / Rosella Studios

Wir sind jedenfalls begeistert und möchten von euch wissen, welche der Erfindungen ihr aus unserer Auswahl gerne selber zuhause hättet?

Und welche Erfindung fehlt in eurem Haushalt? Stimmt ab.

Animationen: © Rosario Rivas Leal