So lustig reagiert die Konkurrenz auf die neue Kampagne der FDP

Nach vier Jahren Abstinenz will die FDP wieder in den Bundestag und setzt dabei vor allem auf Christian Lindner und dessen kecke Sprüche. Dafür erntete sie ziemliche Häme auf Twitter.

Die Grünen begannen mit den Fake-Wahlplakaten, jetzt posten viele lustige Sprüche. © Screenshot Twitter

Die Freien Demokraten (FDP) präsentierten ihre neuen Plakate. Ihr Motto: „Denken wir neu!“ Vier Jahre lang hatte die Partei Zeit sich neu zu ordnen und aufzustellen. In ihrer neuen Kampagne sticht vor allem einer hervor: Christian Lindner. Der Parteivorsitzende und Spitzenkandidat lehnt lässig an der Wand und wurde von dem deutschen Fotografen Olaf Heine in schwarzweiß ziemlich gut in Szene gesetzt. Heine fotografiert sonst Stars wie Rammstein.

Schon oft musste sich Linder den Vorwurf einer One-Man-Show in der FDP gefallen lassen, er reagiert gelassen: „Wir halten das genauso wie Union und SPD, die ihre bundesweiten Spitzenkandidaten nach vorne stellen.“

Im Laufe des gestrigen Abends starteten Grünen-Politiker*innen mit dem Bashing und veröffentlichten Fake-Plakate auf Twitter.

Unter  finden sich zig neue Plakate wieder

Dabei bekam die FDP einiges an Kritik ab

Zu schön für die Politik?

Dabei gehen leicht mal die eigentlichen Inhalte der Kampagne verloren

Jetzt hat endgültig der Wahlkampf in Deutschland begonnen