Die LGBTQ-Community sendet via Twitter eine eindeutige Message an Trump

BREAKING: Trump ist der neue, wahre Freund der LGBTQ-Community! Hahahahahahahah!

Screenshot: Bradd Jaffy/Twitter

Lügen-Baron! Screenshot: Bradd Jaffy/Twitter

Bei einer Rede im Fox Theatre in Atlanta vergangenen Mittwoch bezeichnete sich der republikanische Präsidentschaftsanwärter Donald Trump als „Freund der Frauen und der LGBT-Community“. Woher der Wahnsinnige diese Annahme hat, weiß keiner so genau. Regelmäßig macht er mit rassistischen und frauenfeindlichen Aussagen in den Medien auf sich aufmerksam, zudem wurde er nicht erst einmal des Lügens überführt.

Wer von seiner lächerlichen Aussage nicht überzeugt ist, solle doch bitte die Community selbst fragen: „Ask the gays!“, brüllte er ins Mikrofon. Im Gegensatz zu Hillary Clinton sei er der wahre Freund „der Gays“.

Das ist entweder der Scherz des Jahrhunderts, oder – und das ist leider wahrscheinlicher – Trump ist tatsächlich davon überzeugt (und leidet an einem sehr unangenehmen Fall der Realitätsverzerrung). Die LGBTQ-Community empfindet seine Behauptung jedenfalls als Nullaussage und reagierte entsprechend. Unter dem Hashtag #askthegays posten User*innen seither ihre Antworten in Form von Gifs auf Twitter.