Die neuen Facebook-Reactions sind dir zu lahm? Dann hol dir Donald Trump als Emoji!

Seit zwei Wochen können wir auf Facebook unserer Überraschung, Wut, Trauer, Freude und Liebe mithilfe sogenannter Facebook-Reactions Ausdruck verleihen. Wem die Emojis zu lahm sind, kann sie jetzt pimpen.

© Joe Raedle/Getty Images

Donald Trump als Facebook-Reaction? Geht jetzt mit einer Browser-Erweiterung. © Joe Raedle/Getty Images

Wenn Donald Trump in die Öffentlichkeit tritt, ist er meist eins: grantig. Der Präsidentschaftskandidat hat aber auch ein paar andere Emotionen im Repertoire, die können wir jetzt anstelle der herkömmlichen Facebook-Emotionspalette nutzen.

trump-emojis

Mit wenigen Klicks ist die Browser-Erweiterung Reaction Packs in Chrome oder Firefox installiert. Dann noch schnell ein Emoji-Bündel wählen und schwupp: Statt der Standard-Emojis können Facebook-Posts mit Gesichtsausdrücken von Donald Trump, dem kanadischen Premierminister Justin Trudeau oder Pokémon beantwortet werden.

pokemon-emojis

Wer Photoshop aus dem Effeff beherrscht, kann auch eigene Reaction-Packs basteln und sie einreichen, so wird es sicher bald schon viele weitere Emoji-Paletten geben.

angryfaces-emojis

Einen Wermutstropfen hat der Spaß: Er ist keiner zum Teilen. Den Freunden zeigt Facebook weiterhin die herkömmlichen Emojis an – es sei denn, sie haben das gleiche Reaction Pack installiert.