Diese 360-Grad-Clips werden euch für normale Videos verderben

Schon mal mit Haien geschwommen, nach Mekka gepilgert oder im Jet mitgeflogen? In 360-Grad-Videos ist das jetzt möglich.

Screenshot: Discovery/Youtube

Zu viel Schiss vor einem echten Tauchgang mit Haien? Mit 360-Grad-Videos ist man auch hautnah dabei. Screenshot: Discovery/Youtube

In sozialen Netzwerken können wir jetzt in 360-Grad-Videos Dinge erleben, die wir uns im echten Leben nicht trauen würden. Youtube hatte die Funktion bereits im März freigeschaltet, Virtual-Reality-Videos hochzuladen. Facebook hat jetzt nachgezogen.

Im Browser können wir uns per Mausklick in Videos umsehen. Besser funktioniert es auf mobilen Endgeräten durch einfache Handbewegungen. Und wer sich ein Cardboard von Google zulegt, hat erst recht das Gefühl, in den Videos zu verschwinden. Achtung, die folgenden Clips werden euch für herkömmliche Videos verderben.

Ausflug auf Jakku

Das wichtigste Ereignis vor Weihnachten? Der 12. Dezember, denn dann erscheint die siebte Episode der „Star Wars“-Saga – unter neuer Regie von J.J. Abrams und mit vielen neuen und alten Gesichtern. Damit der Film auch ein ordentlicher Kassenschlager wird, rührt Disney ordentlich die Werbetrommel und ist einer der ersten Produzenten eines 360-Grad-Videos auf Facebook. Darin jagen wir in einem kleinen Fantasyflitzer entlang eines gestrandeten Sternenzerstörers auf dem Wüstenplaneten Jakku.

Tauchgang mit Haien

Das Medienkonglomerat Discovery war schon früh bei 360-Grad-Videos auf Youtube dabei und hat einige imposante Filme eingestellt. Am eindrücklichsten ist dieser vierminütige Tauchgang zu einem Schiffswrack, an dem sich zahlreiche Haie tummeln.

Terror in 360 Grad

TV-Nachrichten müssen schnell das Wesentliche auf den Punkt bringen. Dafür fangen Kameraleute Bildausschnitte ein, welche die Nachricht prägnant illustrieren – und lassen zuweilen widersprüchliche Bilder weg. Dafür stehen TV-Nachrichten regelmäßig in der Kritik, mit 360-Grad-Videos könnte das künftig anders werden. Der 360-Grad-Kamera entgeht nichts, wie diese Doku über die nordsyrische Stadt Dschisr asch-Schughur zeigt.

Pilgerreise nach Mekka

Jedes Jahr pilgern Muslime aus aller Welt nach Mekka, dem Geburtsort Mohammeds, um die Heilige Moschee und insbesondere die Kaaba zu besuchen. Wer dafür die Kohle nicht aufbringen kann, hat jetzt immerhin die Möglichkeit, in einem kleinen Video einen Rundgang zu machen. Pixelig, aber interessant.

Im Cockpit

Hand hoch: Wer hat noch nie beim Betreten eines Flugzeugs einen Blick ins Cockpit geworfen und davon geträumt, den Piloten während des gesamten Flugs über die Schulter blicken zu können? Wir sehen keine Handzeichen, also dürfte das Interesse an diesem Jet-Mitflug der Kollegen von Blick groß sein. Viel Spaß.

Horror im Schlafzimmer

Horror-Filme? Pfff, die sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Inzwischen sind sämtliche Schockeffekte schon so oft verwendet worden, dass sie gar nicht mehr unerwartet auftauchen können – es sei denn, sie werden in ein 360-Grad-Video integriert. Dann sind selbst blutende Bilder und sich urplötzlich öffnende Türen wieder gruselig. Bloß. Nicht. Nachts. Gucken.