Diese Filme zu schauen ist besser, als an den See zu fahren

In dieser Woche empfehlen wir euch sechs Filme, in denen die Haupdarsteller*innen bis an ihre Grenzen gehen müssen.

Der See läuft ja nicht weg. Im Gegensatz zu diesen Filmen, die nur für kurze Zeit in den Mediatheken sind. © Shelf

Schwerkraft

Spielfilm (2009) / 96 min / Regie: Maximilian Erlenwein / Verfügbar bis 20. Juni / Ab 22 Uhr / 3sat

Frederick (Fabian Hinrichs) arbeitet in einer Bank. Sein Leben gerät jedoch völlig aus den Fugen, als sich ein Kunde vor seinen Augen das Leben nimmt. Daraufhin beschließt er bei seinem alten Kumpel und Exknacki Vince (Jürgen Vögel) eine Ausbildung zum Gangster zu absolvieren. Ihre Geldbeschaffungsmaßnahmen sind genauso innovativ wie gewalttätig. Was als Spaß begonnen hat, entwickelt sich allmählich zur Sucht.

Jetzt angucken

Sein letztes Rennen

Spielfilm (2013) / 106 min / Regie: Kilian Riedhof / Verfügbar bis 19. Juni / BR

Paul Averhoff (Dieter Hallervorden) ist eine Läufer-Legende. Im hohen Alter muss er auf Drängen seiner Tochter (Heike Makatsch) jedoch mit seiner kranken Frau Margot (Tatja Seibt) in ein Altenheim ziehen. Da die Averhoffs bis dahin noch ihr eigenes Haus und Grundstück bewirtschaftet haben, fühlt sich Paul im geregelten Leben des Heimes vollkommen unterfordert. Um diesem tristen Alltag zu entkommen, beginnt er im Park des Altenheims wieder mit dem Lauftraining. Sein Ziel: noch einmal den Berlin-Marathon laufen.

Jetzt angucken

London River

Spielfilm (2015) / 129 min / Regie: Rachid Bouchareb / Verfügbar bis 21. Juni / ARD

Ihr Mann ist verstorben und die Tochter studiert in London. Ms. Sommers (Brenda Blethyn) lebt inzwischen allein auf der britischen Insel Guernsey. Am 7. Juli 2005 erfährt sie in den Nachrichten von den Terroranschlägen in der Hauptstadt. Und als sie ihre Tochter nicht erreicht, begibt sie sich selbst auf die Suche. In London trifft sie wiederum auf Ousmane (Sotigui Kouyaté), der ebenfalls seinen Sohn vermisst. Es stellt sich heraus, dass ihre Kinder ein Paar sind.

Jetzt angucken

Sahara – Abenteuer in der Wüste

Spielfilm (2005) / 120 min / Regie: Breck Eisner / Verfügbar bis 19. Juni / Super RTL

In Westafrika breitet sich eine gefährliche Seuche aus. Der WHO-Ärztin Eva Rojas (Penélope Cruz) wird es jedoch nicht gestattet, die Ursache zu erforschen. Also schließt sie sich den Schatzsuchern Dirk Pitt (Matthew McConaughey) und Al Giordino (Steve Zahn) an, die sie auf dem Niger ins Landesinnere mitnehmen. Das Militär setzt nun alles daran das Trio aufzuhalten. Die kommen langsam darauf, dass eine große Verschwörung im Gange sein muss.

Jetzt angucken

Kreuzweg

Spielfilm (2013) / 103 min / Regie: Dietrich Brüggemann / Verfügbar bis 19. Juni / ARD

Die 14-jährige Maria (Lea von Acken) wächst bei streng katholischen Eltern auf. Die Bruderschaft, der ihre Familie angehört, spielt bei ihrer Indoktrinierung eine wichtige Rolle. Dort wird alles Moderne abgelehnt und der Mensch vollständig als Diener Gottes verstanden. Doch der Zwiespalt zwischen Marias Glauben und dem komplett anderen Schulalltag wird zu einem immer größeren Problem.

Jetzt angucken

Oh Boy

Spielfilm (2012) / 79 min / Regie: Jan-Ole Gerster / Verfügbar bis 21. Juni / Arte

Der Endzwanziger Niko (Tom Schilling) lebt so in den Tag hinein. Er lässt sich mal vom Kumpel zum Filmdreh mitschleppen, vom Vater zum Golfen, von der Exmitschülerin zum Sex überreden und in heikle Diskussionen mit Betrunkenen verwickeln. Aber irgendwie fühlt sich alles immer so an, als wäre er gerade am falschen Ort zur falschen Zeit.

Jetzt angucken


Lust auf mehr Empfehlungen?

Diese Mediatheken-Tipps kannst du auch als wöchentlichen Newsletter abonnieren oder auf Twitter bekommen.

Außerdem auf ze.tt