Diese Frau hatte großartige Flitterwochen – ohne ihren Ehemann

Wenn dir Ländergrenzen die Flitterwochen versauen wollen, mach’s doch wie Huma: Reise einfach ohne deinen Mann.

© Facebook | Huma Mobin

Huma entschied, lieber witzige Fotos von sich zu machen, statt Trübsal zu blasen. © Facebook | Huma Mobin

Alleine reisen ist eigentlich immer eine gute Idee. Flitterwochen hingegen haben so an sich, dass man gemeinsam mit dem*der Ehepartner*in reist. Für Huma Mobin aus Pakistan war das leider nicht möglich.

Huma Mobin und Arsalan Sever heirateten vor sieben Monaten. Ihre Flitterwochen wollten die beiden in Griechenland verbringen. Doch Arsalans Einreiseerlaubnis kam nicht rechtzeitig an. Huma war zunächst verständlicherweise traurig, erzählte sie BuzzFeed. Dann aber kam ihr eine Idee: Wieso nicht alleine reisen und ein witziges Fotoalbum erstellen? Das teilte sie auf Facebook. Inspiriert wurde sie ironischerweise durch ihren Ehemann Arsalan, der direkt nach der Trauung los musste und ihr dieses Foto sendete:

© Huma Mobin
© Huma Mobin

Humas Album wurde hunderte Male geshared und englische Medien berichteten mehrfach über ihre ungewöhnliche Reise. Huma nimmt auch das mit Humor:

Wir haben bei Huma nachgefragt, ob sie und Arsalan ihre Flitterwochen gemeinsam nachholen. Leider hat sie uns noch nicht geantwortet – vermutlich, weil sie mit Medienanfragen überschwemmt wird. Wenn sie uns eine Antwort gibt, werden wir sie nachreichen. Bis dahin sind hier Humas Fotos aus ihrem Solotrip nach Griechenland: