Dieses russische Paar lebt mit einem Bären

Bär macht denn so was? Ein russisches Ehepaar teilt Tisch und Couch mit einem sehr ungewöhnlichen Haustier.

Bär am Tisch

Bär am Tisch © Youtube/ The Quint

Natürlich könnte man einen Hamster halten. Oder eben eine sehr fette Katze. Aber dieses russische Paar hat sich für einen ausgewachsenen Braunbären entschieden.

Er heißt Stepan, ist über zwei Meter groß und wohnt Medienberichten zufolge seit 23 Jahren bei Juri und Swetlana Panteleenko. „Als wir Stepan adoptierten, war er erst drei Monate alt und von Jägern allein im Wald gefunden worden; er hatte seine Mutter verloren und war in einem sehr schlechten Zustand“, erzählt Swetlana laut Daily Mail.

Am liebsten nascht der Bär angeblich Kondensmilch, ansonsten verspeist er etwa 25 Kilo Fisch und Gemüse pro Tag. Manchmal sitzt der 136-Kilo-Koloss mit am Tisch, am liebsten chillt er aber auf der Couch, sagt Swetlana: „Stepan mag nichts lieber, als es sich mit uns auf dem Sofa gemütlich zu machen, während wir Fernsehen gucken.“

Gefährlich sei er nicht, so das Paar: „Anders, als die Leute denken könnten, ist er überhaupt nicht aggressiv. Wir sind nie von ihm gebissen worden.“ Ein echter Schmusebär also?

Gelegentlich jobbt Stepan auch als Model:

Mag sein, dass sich das Ehepaar gut um den Bären kümmert. Aber artgerecht geht ganz sicher anders.