Eine Liste mit allem, aber auch wirklich allem, was Menschen erfolgreich macht

Erfolgreiche Menschen tun – einiges. Das Internet ist voll von Listen mit Dingen, die zum Erfolg führen. Es ist total einfach. Hier kommt die ultimative Liste für jeden Tag in der Woche, das Wochenende, die Nächte. Das wird am Mittwoch abgefragt.

Geht auch ganz schnell, versprochen.

Geht auch ganz schnell, versprochen.

Erfolg ist so einfach. Befolgt einfach diese wenigen Tipps. Die neuesten kommen von „Inc.com“. Dort lernen wir, dass erfolgreiche Menschen niemals aufhören…

  1. … zu lachen
  2. … zu lernen
  3. … zuzuhören
  4. … Fragen zu stellen
  5. … emphatisch zu sein
  6. … Gegebenes in Frage zu stellen
  7. … zu geben
  8. … zu danken
  9. … zu scheitern
  10. … Abenteuer zu erleben
  11. … zu lieben
  12. … zu vergeben
  13. … sich zu erinnern
  14. … auszugleichen (Interessen zum Beispiel)
  15. … Dinge zu riskieren
  16. … Prioritäten zu setzen
  17. … und Dinge zu erreichen.
  18. Und weil das manchmal wahnsinnig nervt, tun Menschen laut „barteco.com“ auch manchmal Dinge, um ruhig zu bleiben. Wertschätzen was sie haben steht ganz oben auf dieser Liste.
  19. Verbotene Worte: „Was wäre, wenn …“
  20. Sie bleiben positiv
  21. und schalten mal ab.
  22. Wer sich nicht zu oft aufregen will, der darf nicht zu viel Kaffee trinken,
  23. oder andere Koffein-Getränke,
  24. nice-try, liebe Club-Mate-Junkies.
  25. Negative Selbstgespräche müssen verstummen
  26. und die Perspektive regelmäßig hinterfragt werden.
  27. Sie lassen sich helfen.
  28. Atmen (voll gut.)
  29. Sie setzen sich für ihre Ziele ein, lernen wir von „lifehack.org“.
  30. Sie halten durch, bis sie ihre Ziele erreicht haben
  31. Sie übernehmen Verantwortung
  32. Sie arbeiten hart
  33. Sie finden Vorbilder und ahmen sie nach
  34. Sie glauben an sich selbst und ihre Vision
  35. Sie achten auf sich selbst
  36. Sie machen Pause und erholen sich
  37. Sie lernen. Immer.
  38. Sie machen Fehler und lernen von denen dann auch
  39. Montag am Morgen wachen erfolgreiche Leute früh auf, schreibt der „Business Insider“. Außerdem…
  40. trainieren sie,
  41. essen ein gesundes Frühstück,
  42. fahren zeitig ins Büro,
  43. räumen ihren Schreibtisch auf,
  44. auch dem vom Computer,
  45. lassen sich Freiraum, um unerwarteten Problemen zu begegnen,
  46. begrüßen ihr Team
  47. und ihren Chef,
  48. updaten ihre ToDo-Listen
  49. und Ziele,
  50. führen sich vor Augen, was sie in der Woche erreichen wollen,
  51. checken ihre Mails,
  52. lesen nur die wirklich dringenden
  53. und schreiben nette Sachen in die Antworten,
  54. gehen zuerst die schweren Herausforderungen an
  55. und geben sich verdammt viel Mühe, zu lächeln,
  56. sagen auch mal Nein,
  57. bleiben fokussiert
  58. und lassen sich auch für den Dienstag noch was zu tun.
  59. Im „Foundrmag“ lernen wir dann, was erfolgreiche Menschen jeden Tag tun, einen lebendigen Frosch essen zum Beispiel. Die Idee stammt von Mark Twain und soll nur sagen, dass wir das Unangenehmste zuerst tun sollen. Quak!
  60. Akzeptiere Versagen als tägliche Lektion.
  61. Trage täglich eine Uniform, selbst wenn es Jeans und T-Shirt sind.
  62. Mach täglich Sport.
  63. Versuch täglich eine Work-Life-Balance zu finden.
  64. Konsultiere täglich einen Mentor (na der wird sich bedanken).
  65. Setze täglich Grenzen.
  66. Geh täglich Risiken ein.
  67. Nimm dir täglich Zeit für Emails (Ich bin dagegen).
  68. Netzwerke (täglich).
  69. Fühle täglich Hingabe.
  70. Mach täglich Pläne.
  71. Stell täglich eine Frage.
  72. Hör täglich auf deine Instinkte.
  73. Halt dich täglich an Routinen.
  74. Iss täglich.
  75. Konzentrier dich täglich nur auf eine Sache zur Zeit.
  76. Nimm dir täglich Zeit für Hobbys.
  77. Wach täglich früh auf.
  78. Geh täglich spät ins Bett.
  79. (ohje…)
  80. Gib täglich etwas zurück.
  81. Lern täglich während du etwas machst – vergiss Perfektion.
  82. Lern täglich von anderen.
  83. Lass „es“ täglich passieren.
  84. Meditiere täglich.
  85. Schreib täglich auf, was dir in den Kopf kommt. Dann bring es in eine Reihenfolge und leg los.
  86. Gib täglich 100 Prozent.
  87. Denk täglich positiv.
  88. „Brandmentalist.com“ hat eine Verbotsliste aufgestellt. Erfolg wird nicht in Geld gemessen, lernen wir dort
  89. und Perfektion ist nicht das Ziel.
  90. Ohne Plan kein Start in den Tag.
  91. Negative Menschen haben in ihrem Leben nichts verloren.
  92. Schwierigkeiten sind keine Probleme.
  93. Versagen versaut ihnen nicht die Laune.
  94. Probleme auch nicht.
  95. Und was andere über sie denken schon gar nicht.
  96. Entschuldigungen? Könnt ihr vergessen.
  97. Neid auf den Erfolg anderer hält auch nur auf.
  98. Doch wen sie lieben, den ignorieren sie auch nicht
  99. und vergessen auf keinen Fall den Spaß
  100. und ihre Gesundheit.
  101. Vage Lebensziele sind keine Ziele.
  102. „They don’t just talk the talk. They walk the walk.“
  103. Sie lassen sich nicht zu Opfern machen
  104. und verlieren sich nicht in Gedanken an die Vergangenheit.
  105. Sie wehren sich nicht gegen Veränderungen
  106. und hören niemals auf, zu lernen.
  107. Ohne Gefühl lassen sie ihre Tage nicht enden.
  108. Erfolgreiche Menschen machen einen Unterschied, rät „Entrepreneur.com“. Ach, so geht das.
  109. Sie regen keine Debatten an, sie machen.
  110. Sie sind nie mit sich selbst zufrieden.
  111. Sie bleiben dran.
  112. Sie folgen niemandem.
  113. Sie treffen harte Entscheidungen.
  114. Sie ergreifen Chancen.
  115. Sie hören auf ihr Bauchgefühl.
  116. Sie nehmen ihre Arbeit ernst…
  117. sich selbst aber nicht so.
  118. Sie konzentrieren sich auf das Wesentliche.
  119. So, das war doch jetzt anstrengend. Zeit fürs Mittagess- ha. Vergesst es. „Designtaxi“ hat da noch ein paar Vorschläge. Aber erstmal: Raus aus dem Büro.
  120. Es ist wieder mal Zeit für Sport
  121. und gutes Essen. Also gesundes. Nein, der Salat auf dem Burger zählt nicht.
  122. Es sei denn, er dient dem Networking.
  123. Idealerweise solltet ihr eh lieber schlafen.
  124. Zehn Minuten vor Feierabend, schreibt „thejournal.ie“, updaten erfolgreiche Menschen ihre ToDo-Listen,
  125. räumen auf,
  126. überlegen sich, was sie erreicht haben,
  127. lassen den Tag Revue passieren,
  128. trennen wichtige Kommunikation von unwichtiger,
  129. bleiben bis zur letzten Minute konzentriert,
  130. legen Ziele für den kommenden Tag fest,
  131. lassen ihre Kollegen wissen, wie sie bis zum nächsten Morgen erreichbar sind,
  132. schauen ihren Kalender an,
  133. lassen niemanden hängen,
  134. danken jemandem,
  135. verabschieden sich,
  136. mit etwas positivem
  137. und gehen.
  138. „Reader’s digest“ weiß, was erfolgreiche Menschen nach der Arbeit tun. Sie planen schon wieder.
  139. Sie teilen ihre Arbeit in kleine Schritte ein und erledigen auch nach Feierabend noch etwas.
  140. Und sie machen auch mal was anders, weg von der täglichen Routine.
  141. Sie schauen kein Fernsehen.
  142. Sie machen direkt nach der Arbeit Sport, damit ihre Familie sie nicht davon abhält.
  143. Sie nehmen sich schöne Dinge vor.
  144. Sie daten ihre Partner ❤️
  145. … und organisieren auch Jour Fixes mit ihrem Freunden.
  146. Sie nutzen Online-Servicedienste, die ihnen das Leben erleichtern.
  147. Sie haben Routinen für die Zeit vor dem Schlafengehen.
  148. Schlaf steht ganz oben auf ihrer Prioritätenliste.
  149. Jetzt habt ihr so lange durchgehalten, einer geht noch. Bei „Inc.com“ steht auch, was erfolgreiche Menschen vor dem Einschlafen tun. Den nächsten Tag organisieren, zum Beispiel.
  150. Oder ihr Gehirn abschalten
  151. Sich ihre Wunschzukunft vorstellen
  152. Sich selbst vergeben
  153. Etwas Liebe empfangen
  154. Dem Universum danken
  155. Ihr Gehirn leeren
  156. Vor dem Einschlafen verbringen erfolgreiche Menschen Zeit mit ihrer Familie, steht bei „Forbes“. Was ihr sonst noch erledigen müsst:
  157. Lesen.
  158. Planen.
  159. Telefone und Computer abschalten.
  160. Sieben Stunden schlafen.
  161. Und dann ist wieder Zeit für das Wochenende. In der „Huffington Post“ steht, was dann zu tun ist. Neu Planen ist der erste Schritt.
  162. Sie machen nicht zu viel Hausarbeit. (Wer macht sie dann?)
  163. Sie reflektieren, wie sich ihre Fortschritte entwickeln.
  164. Sie machen was mit anderen Menschen. Und mit ihrer Familie.
  165. Sie schalten alle Bildschirme ab.
  166. Sie tanken Kraft.
  167. Sie machen Sport.
  168. Sonntagnacht  könnt ihr dann auf „MSN.com“ hören. Auch dann dürft er erstmal etwas Zeit mit netten Menschen verbringen.
  169. … und euch dann etwas lustiges vornehmen
  170. … dann müsst ihr aber auch die kommende Woche organisieren
  171. … und etwas Sport machen
  172. … und natürlich die 67 Artikel lesen, die ihr unter der Woche gebookmarkt habt
  173. … dicht gefolgt davon, gegebene Versprechen einzuhalten
  174. … fertig? Super. Jetzt könnt ihr entspannen
  175. … aber nicht so lange, weil auch Sonntagabend genug Freiwilligendienste zu tun sind
  176. … und bevor ihr einschlaft: denkt noch kurz an all die schönen Dinge, die euch widerfahren.