Rentnerpaar beweist: Du bist nie zu alt für einen Neuanfang

Dieses Rentnerpärchen hat in Dresden ein Restaurant im eigenen Wohnzimmer eröffnet – da waren sie bereits weit über 80. Ihr Laden läuft immer noch. Was wir von Ursula und Christian Gruhl lernen können.

Ehepaar Gruhl

Gemeinsam kochen und gesunde Ernährung halten offenbar jung. © Gott sei Dank / Youtube

Der Januar ist jetzt schon drei Wochen alt – wetten, etliche Vorsätze zum Thema gesunde Ernährung sind inzwischen Geschichte? Darüber können Ursula, 90, und Christian Gruhl, 88, nur schmunzeln. Vor über 30 Jahren stellten sie ihre Ernährung komplett auf Vollwert um. Und blieben konsequent dabei.

„Vollwertkost muss besser schmecken (…). Wenn es gesund ist und nicht schmeckt, will das keiner essen“, sagt Christian Gruhl.

Darum hat das Paar 2008 sogar ein eigenes Restaurant eröffnet: Das „Chicoree“ im Süden Dresdens. Dort bewirten die beiden in ihrem Wohnzimmer ab 18 Uhr neugierige Gäste und versuchen, sie für ihre spezielle Vollwertkost zu begeistern. Die Zutaten kommen aus dem Bioladen, es gibt nur Dinkel und Kamut und selbstverständlich kein Fleisch. Und das Getreide für Brötchenmehl wird selbst geschrotet – wie Herr Gruhl in dieser Video-Reportage von ERF zeigt:

Ruhestand? Altenteil? Nö!

Sie tun es nicht wegen des Geldes, sondern weil das gemeinsame Kochen ihnen Spaß macht, meint Christian Gruhl. Und natürlich auch, um gesunde Ernährung zu propagieren. Ein gewisser missionarischer Eifer lässt sich nicht leugnen, aber Ursula Gruhl hat nach ihrem Beruf als Labormedizinerin eine Heilpraktiker-Ausbildung gemacht, das ist ihr Metier. Außerdem sind beide offenkundig unglaublich fit für ihr Alter.

„Ich fühle mich gar nicht so alt“, sagt der ehemalige Ingenieur. Nur ab und zu plagen ihn die Fußgelenke. „Wenn ich einkaufen war und wir hatten Gäste bis nachts halb zwei (…) dann brauche ich einen Tag Pause.“

[Außerdem bei ze.tt: Wenn du etwas in deinem Leben ändern willst, fang klein an]

Durchhalten – aber wie?

Wie man neu anfangen, Dinge im Leben schaffen und durchhalten kann? Darauf hat Ursula Gruhl eine einfache, aber kluge Antwort: „Wenn ich’s nicht gern machen würde, dann kann ich’s lassen. Das wird nichts (…). Man muss Spaß haben, sonst funktioniert’s nicht.“

Und das hängt nun wirklich nicht vom Alter ab.