Dein Haustier kann Pokémon auch ohne Handy sehen

Dein Hund/Meerschwein/Katze kann dir bei der Jagd auf ein wildes Shiggy oder ein niedliches Traumato sehr nützlich sein. Denn Haustiere brauchen nämlich keine Augmented Reality, um die kleinen Wesen zu sehen. Diese Bilder beweisen es.

© Florian Prokop

Dieser Hund kann das Taubsi sehen. Garantiert! © Florian Prokop

Du erinnerst dich vielleicht noch an dein Haustier – dieses fellige Wesen, dass du so geliebt hast, bis du dir Pokémon GO runtergeladen hast. Dann hast du es vergessen. Was du nicht weißt – es sieht die Pokémon, die du nur auf deinem Handy sehen kannst. Das glaubst du nicht? Wir auch nicht – bis wir diese Beweisbilder sahen.

Der einzige Hund, der wohl eine Brille braucht, weil er das Pokémon nicht sieht, ist der des Autors.

© Florian Prokop
© Florian Prokop

Okay, okay. Vielleicht können Haustiere Pokémon gar nicht sehen. Vielleicht ist es auch so, dass die Tiere auf den Fotos nur zufällig in die Richtung der Pokémon gucken. Aber schön wärs doch, oder? Vergiss nicht, deine Katze zu füttern.