Du ziehst ein langes Gesicht beim Meeting? Schau dir diese Führungskräfte beim Trump-Treffen an

Führungskräfte einiger der größten Unternehmen des Silicon Valley trafen sich am Montag mit Präsident Trump in Washington. Offenbar hatte nur einer Lust auf das Meeting.gieführer auf Trump-Gipfel

Bräuchte bisschen #mondaymotivation: Apple-CEO Tim Cook © Nicholas Kamm/AFP/Getty Images

Unter anderen Tim Cook von Apple, Satya Nadella von Microsoft und Jeff Bezos von Amazon nahmen an einem Gipfel mit Präsident Donald Trump teil, dessen Ziel es war, herauszufinden, wie sich die digitale Infrastruktur der Regierung verbessern lässt.

Für die Technologie-Führungskräfte des Landes ein Balance-Akt. Viele von ihnen sehen Präsident Trump äußerst kritisch, dennoch bietet sich für sie durch Meetings dieser Art eine Chance auf Zusammenarbeit mit der Regierung.

Auf Social Media bekamen die Teilnehmenden nicht so viel Aufmerksamkeit für das, was sie sagten, sondern eher für die langen Gesichter, die sie während des Meetings machten. Tim Cook schien besonders wenig #mondaymotivation zu haben.

Nicht am Treffen teil nahmen übrigens Vertreter*innen von Facebook sowie Elon Musk, CEO von Tesla, der nach Trumps Ankündigung, aus dem Pariser Klimaabkommen auszusteigen, seinen Berater-Posten für den Präsidenten aufgab.