Facebook hat ein winziges Detail in der Menüleiste geändert. Und damit ein Zeichen gesetzt.

Ist euch bei Facebook etwas aufgefallen? Tipp: Es geht um das Icon für Freundschaftsanfragen in der Menüleiste.

Caitlin Winner/Medium

Das Icon für Freundschaftsanfragen auf Facebook: Jetzt steht die Frau vor dem Mann. Caitlin Winner/Medium

Das Icon am oberen Bildschirmrand hat schon immer zwei Personen gezeigt, einen Mann und eine Frau. Der Mann stand stets vor der Frau und hat sie zum Teil verdeckt. Seit Kurzem ist es andersherum.

Die Idee für die Änderung kam von Facebooks neuer Design Managerin Caitlin Winner. Kurz nachdem sie ihren Job antrat, fiel ihr auf, dass die Frau in dem Icon im Schatten des Mannes stand. Also änderte sie kurzerhand das Design und niemand bei Facebook hielt sie davon ab.

Frauen-Icon auf Facebook
Entwürfe für das neue Frauen-Icon auf Facebook (Caitlin Winner/Medium)

Winner beschreibt in ihrem Blogpost, dass sie noch weitere Änderungen an den Frauen-Icons auf Facebook vorgenommen hat. Sie passte unter andere die Frisur an, die vorher aussah „wie der Helm von Darth Vader“. Nach mehreren Versionen wurde daraus am Ende ein freundlicher Bob.

Insgesamt muss Facebook als Unternehmen noch einiges für die Gleichstellung von Frauen tun. Wie die US-Nachrichtenseite „Quartz“ zeigt, sind weniger als ein Drittel aller Facebook-Angestellten Frauen. Unter den Entwicklern sind es sogar nur 16 Prozent.