Faule Falken fliegen Flugzeug

Der Durchschnittsmensch nimmt eine Tasche als Handgepäck mit in den Flieger – ein Prinz bringt 80 Falken mit.

Wer sitzt nicht gern neben Falken im Flugzeug? Screenshot: Reddit

Diese Geschichte klingt wie der Anfang eines schlechten Witzes: Steigt ein Prinz ins Flugzeug und nimmt seine 80 Falken mit … Ein Foto, das am Montag auf Reddit und Twitter auftauchte, zeigt aber genau diese Szene. Der Reddit-User, der das Bild postete, schrieb dazu: „Mein Kapitän hat mir dieses Bild geschickt. Ein saudi-arabischer Prinz hat je ein Ticket für seine 80 Falken gekauft.“

Jeder Vogel hat seinen eigenen Platz in der Flugzeugkabine bekommen. Damit sie nicht in Panik geraten, wurden ihnen die Augen verbunden. Im Video sieht es zudem so aus, als ob die Tiere angebunden sind.

Dass Passagiere Falken mit auf Reisen nehmen, ist zwar ungewöhnlich, aber bei manchen Airlines erlaubt. Wer beispielsweise mit Qatar Airways fliegt, darf mit sechs Falken in die Economy Class einsteigen. Wer der Prinz ist, wohin und mit welcher Airline er mit seiner Gevogelschaft fliegen konnte, wird aus dem Post nicht klar.

Und so bleiben folgende Fragen offen:

  • Müssen Vögel durch den Security Check?
  • Welcher Film wurde ihnen gezeigt (Sekunde 0:09)?
  • Tragen die Falken des Prinzen Namen? Wenn ja, wie hält er sie auseinander?
  • Ist das Tierquälerei?

Sachdienliche Hinweise von professionellen oder Hobby-Ornitholog*innen nehmen wir gern in den Kommentaren oder per Mail entgegen.