Fotograf porträtiert Menschen nach ein, zwei und drei Gläsern Wein

Alkohol macht jeden schöner. Das zeigt die Fotoserie des Brasilianers Marcos Alberti, der seine Models abfüllte und sie währenddessen porträtierte. 

© Twitter-Screenshots

Schenk nach, Marcos. © Twitter-Screenshots

Dass man sich Menschen schön trinken kann, ist bekannt und oft diskutiert worden. Aber funktioniert es auch umgekehrt? Werden Menschen schöner, wenn sie selbst getrunken haben? Das wollte der brasilianische Fotograf Marcos Alberti herausfinden und lud Freunde zu sich ins Studio ein.

Sie tauchten meist nach einem langen Arbeitstag bei ihm auf; müde und gestresst vom Pendeln. Alberti schoss ein Bild von ihnen und trank dann mit ihnen drei Gläser Wein. Nach jedem Glas knipste er einen weiteren Schnappschuss. Die Ergebnisse des „wine projects“ zeigen: Alkohol macht jeden schöner. Was allerdings fehlt, ist ein fünftes Foto: das vom Kater am nächsten Tag.