„Foxcatcher“ und „Heil“ – Das sind unsere Mediatheken-Tipps zum Wochenende

Diese Woche empfehlen wir euch Filme über neurotische Kunstkritiker, exzentrische Multimillionäre und Neonazis.

© Collage von ze.ttt

Foxcatcher

Film / Verfügbar bis 09.10. / WDR

1984 gingen Mark (Channing Tatum) und Dave Schultz (Mark Ruffalo) als einziges Brüderpaar mit Olympischem Gold im Ringen in die Sportgeschichte ein. Genau deshalb will der exzentrische Multimillionär John Du Pont (Steve Carell) Mark bei sich einziehen und sein US-Ringerteam für die Olympiade in Seoul trainieren lassen. Der Auftakt für eine komplett aus dem Ruder laufende Freundschaft, die durch das Auftauchen von Dave in zerstörerische Rivalität mündet.

Jetzt angucken

Liebe

Film / Verfügbar bis 11.10. / arte

Anne (Emmanuelle Riva) und Georges (Jean-Louis Trintignant) sind schon seit Jahrzehnten verheiratet. Sie sind ein eingespieltes Team. Aber ihre Ehe wird auf die Probe gestellt, als Anne eines Tages einen Schlaganfall erleidet, danach halbseitig gelähmt ist und Georges sich verstärkt um sie kümmern muss.

Jetzt angucken

Ich und Kaminski

Film / Verfügbar bis 09.10. / ARD

Der neurotische Kunstkritiker Sebastian Zöllner (Daniel Brühl) verspricht sich von einer Biografie über den einst weltberühmten Maler Manuel Kaminski (Jesper Christensen) Ruhm und Anerkennung. Doch so leicht, wie zuerst gedacht, wird es mit dem Schreiben und Entocken von Geheimnissen nicht.

Jetzt angucken

Heil

Film / Verfügbar bis 11.10. / arte

Der afrodeutsche Autor Sebastian (Jerry Hoffmann) ist auf Lesereise in einer ostdeutschen Provinz und wird von den ortsansässigen Neonazis standesgemäß begrüßt: mit einem Schlag auf den Kopf. Sebastian verliert daraufhin sein Gedächtnis und plappert nun alles nach, was man ihm sagt. Satire mit Benno Fürmann, Liv Lisa Fries, Anna Brüggemann und Jacob Matschenz.

Jetzt angucken

Gosford Park

Film / Verfügbar bis 08.10. / arte

England 1932: Sir William McCordle (Michael Gambon) und seine Frau (Kristin Scott Thomas) laden ihre berühmten Freunde zu einem Jagdwochenende auf das ländliche Anwesen Gosford Park ein. Dabei kommt es bald zu einigen Streitigkeiten. Und die zahllosen Bediensteten machen sich ein Bild von der versnobten Gesellschaft. Mit Maggie Smith, Helen Mirren, Ryan Phillippe und Clive Owen.

Jetzt angucken

Tod den Hippies!! – Es lebe der Punk!

Film / Verfügbar bis 10.10. / ARD

Robert (Tom Schilling) zieht Anfang der Achtziger aus seinem Provinz-Albtraum weg nach Westberlin und lernt dort den Punk kennen. Er jobbt in der Peepshow seines Kumpels (Wilson Gonzales Ochsenknecht), verliebt sich dort in Sanja (Emilia Schüle) und trifft obendrauf auch noch auf Blixa Bargeld (Alexander Scheer).

Jetzt angucken

Happy Streaming!


Lust auf mehr Empfehlungen?

Diese Mediathek-Tipps kannst du auch als wöchentlichen Newsletter abonnieren oder auf Twitter bekommen.