Frankreich-Wahl: Emmanuel Macron und Marine Le Pen ziehen in die Stichwahl ein

Emmanuel Macron und Marine Le Pen belegen im ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen den ersten und zweiten Platz. Die Stichwahl findet am 7. Mai statt.

© PATRICK KOVARIK/AFP/Getty Images

FRANCE2017-VOTE Emmanuel Macrons Fans feiern dessen Sieg im ersten Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen.

Am Sonntag waren 47 Millionen Menschen in Frankreich dazu aufgerufen, einen neuen Präsidenten oder eine Präsidentin zu wählen.

Wie lautet das Ergebnis des ersten Wahlgangs?

Der proeuropäische Kandidat Emmanuel Macron, der für die neugegründete Partei En marche! antritt, geht als Sieger aus dem heutigen Wahlgang hervor. Auf den zweiten Platz kommt Marine Le Pen vom rechtspopulistischen Front National. Hier die Hochrechnung des Fernsehsenders France2 von 20:50 Uhr:

1. Emmanuel Macron (En marche!) – 23,7 Prozent
2. Marine Le Pen (Front National) – 21,9 Prozent

Die Kandidaten auf den Plätzen dahinter scheiden nach diesem Wahlgang aus. Zu ihnen zählen der Konservative François Fillon von der Partei der Republikaner sowie der in den vergangenen Wochen immer beliebter gewordene linke Europa-Gegner Jean-Luc Mélenchon. Benoît Hamon, der Kandidat der Sozialisten, denen auch der amtierende Präsident François Hollande angehört, landete abgeschlagen auf dem fünften Platz.

3. François Fillon (Les Républicains) – 19,7 Prozent
4. Jean-Luc Mélenchon (La France insoumise) – 19,2 Prozent
5. Benoît Hamon (Parti Socialiste) – 6,2 Prozent

Wie geht es nun weiter?

Die französische Präsidentschaftswahl findet in zwei Wahlgängen statt. Der Europa-Freund Emmanuel Macron und die Europa-Gegnerin Marine Le Pen werden am 7. Mai in die Stichwahl gehen. Die Wähler*innen der ausgeschiedenen Kandidaten müssen sich dann für einen der beiden entscheiden – oder auf die Stimmabgabe verzichten.

François Fillon hat seine Wähler*innen bereits dazu aufgefordert, fortan Macron zu unterstützen.

Auch der Sozialist Hamon rief dazu auf, Macron zu unterstützen, um einen Wahlerfolg von Marine Le Pen und des Front National zu verhindern.

Wo kann ich mehr erfahren?

Die Kolleg*innen von ZEIT ONLINE berichten über alle neuen Entwicklungen in ihrem Live Blog.

Auf ze.tt findet ihr hier und hier Beiträge über Emmanuel Macron und hier einen Text über die Ziele Marine Le Pens. Den deutschsprachigen Wahl-O-Maten zur Frankreichwahl könnt ihr hier ausprobieren.