Gif-Interview zur Berlinale: Schauspieler Florian Bartholomäi sagt nichts

Anlässlich der Berlinale bittet ze.tt junge Schauspieler zum Interview. Dieses Mal soll Florian Bartholomäi auf unsere Fragen nichts sagen.

© ze.tt / Leon Krenz

Florian Bartholomäi © ze.tt / Leon Krenz

Florian Bartholomäi wird im großen Jubiläums-Tatort, der 1000. Episode mitspielen. Demnächst starten für ihn in London die Dreharbeiten zur BBC One-Serie „The Missing“. Im Moment können wir ihn das erste Mal auf den Brettern, die die Welt bedeuten sehen. Im „kleinen Theater“ am Südwestkorso spielt Bartholomäi die Hauptrolle in Oscar Wildes „Das Bildnis des Dorian Gray.“

In welcher Situation ist der deutsche Film?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Was für einen Menschen spielst du am häufigsten?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Was ist das beste an deinem Beruf?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Welchen Sport treibst du?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Was macht man auf der Bühne anders als vor der Kamera?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Foto/ Animation von Leon Krenz

Die .gif-Interviews sind unter anderem inspiriert von einem ähnlichen Format bei Mit Vergnügen.