Gif-Interview zur Berlinale: Schauspielerin Alice Dwyer sagt nichts

© ze.tt / Leon Krenz

Alice Dwyer© ze.tt / Leon Krenz

Es ist Berlinale! Deshalb redet ze.tt mit jungen Schauspielern. Wir haben Alice Dwyer gebeten, auf unsere Fragen nichts zu sagen.

Alice Dwyer hat gerade mit ihrem Film „Ma Folie“ den First Steps Award gewonnen, spielte in „3 Zimmer, Küche, Bad“ von Dietrich Brüggemann. Außerdem ist sie zukünftig das erste Mal als Kommissarin zu sehen. In der ZDF-Reihe „Marthaler“ spielt sie die Kollegin von Mathias Köberlin. ze.tt hat sie verraten, was sie besonders gut kann und in welcher Situation der deutsche Film ist.

Was für einen Menschen spielst du am häufigsten?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Was kannst du besonders gut?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

In welcher Situation ist der deutsche Film?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Wie schaust du während des Filmpreises, wenn deine Kollegin den Preis bekommt?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Was ist das nervigste an Schauspielern?

© ze.tt / Leon Krenz
© ze.tt / Leon Krenz

Foto /Animation: Leon Krenz

Die .gif-Interviews sind unter anderem inspiriert von einem ähnlichen Format bei Mit Vergnügen.