Hanami: Ein Kirschblütenfest in 360°

Wenn sich einmal im Jahr die Blüten der japanischen Zierkirsche öffnen, rasten Japaner und Fans der japanischen Kultur aus. Sie schnappen sich den Picknickkorb und springen in die Blütenparks. Wir waren beim Berliner Kirschblütenfest dabei und haben Bilder mitgebracht – in 360°.

© Leon Krenz

360°-Aufnahme der Kirschblüte in den Gärten der Welt in Berlin © Leon Krenz

Hanami ist für viele Japaner ein Höhepunkt des Jahres. Bei dem Kirschblütenfest feiern jedes Jahr zwischen März und Mai in Japan Massen von Menschen den Beginn des Frühlings. Dabei treffen sie sich um zusammen die Blüte der japanischen Zierkirsche (Sakura) zu betrachten. Auch bei uns stehen japanische Zierkirschen. Und wir beobachten die dicken Knospen, bis sich endlich das erste zarte Rosa zeigt. In diesen Tagen ist es soweit und die Menschen versammeln sich in den Straßen und auf den öffentlichen Grün-, Verzeihung: Pinkflächen.

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA

Beim großen Kirschblütenfest in den Gärten der Welt in Berlin haben vor allem junge Japansfans die Blüte der Zierkirsche gefeiert. Darunter auch viele verkleidete Cosplayer*innen und Fans von Visual Kei, einem Sammelsurium an japanischer Independent-Musik. Ihnen geht es, neben dem treffen von anderen Fans auch um das sehen und gesehen werden. Sie lassen sich gerne Fotografieren und posen in der Verkleidung ihrer Lieblingsheld*innen.

In Deutschen Städten wie Hannover, Passau, Hamburg, Bonn oder eben auch Berlin, gehen die Kirschblütenfeste in der Regel nur einen Tag lang, und finden meistens am Wochenende statt. In Japan wird das Kirschfest traditionell knapp zehn Tage lang gefeiert. In dieser Zeit treffen sich viele Japaner zusammen mit der Familie und Kolleg*innen, um in den Parks auf Decken kleine Köstlichkeiten und Getränke zu genießen.

In den folgenden 360°-Fotos könnt Ihr Euch selber ein Bilder von der Kirschblüte machen, die Animationen beginnen direkt nach dem Ihr sie angeklickt habt. Die Tonaufnahme haben wir auf dem Fest aufgenommen, sie dokumentiert einen japanischen Querflötenspieler, der einen Hit aus dem Anime Totoro spielt.

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA

Post from RICOH THETA. – Spherical Image – RICOH THETA