Die #Grenzgänger berichten über Geflüchtete in Deutschland – per WhatsApp

Zwei junge Studenten berichten per WhatsApp über das Schicksal von Flüchtlingen in Deutschland. Im Chat mit ze.tt erzählen sie von ihrer Aktion.

© Felix Volkmar

Flüchtlinge warten auf der Balkan-Route © Felix Volkmar

Hannah und Felix sind 23 Jahre alt. Sie studierte „Internationale Beziehungen“, spricht Farsi und Dari. Er fotografierte für Reporter ohne Grenzen und studiert Friedens- und Konfliktforschung. Zusammen sind sie die #Grenzgänger. Im September begleiteten Hannah und Felix Menschen auf der Balkanroute bei ihrem Weg in eine vermeintlich bessere Zukunft.

Das Besondere: Sie dokumentierten die Schicksale der Flüchtlinge per Whatsapp. Ihre Zuschauer konnten so miterleben, wie sich die Reise der #Grenzgänger entwickelte.

Nun sind die beiden wieder unterwegs. Wir haben uns mit ihnen per WhatsApp unterhalten:

IMG_3419

IMG_3420

IMG_3421

Wer jetzt Bock auf mehr bekommen hat, kann sich hier anmelden: