Hier ist das perfekte Eis für unsere finsteren Zeiten

Vergiss Vanille-Leberwurst, Tonkabohne-Basilikum oder Muttermilch-Schwarzwurzel – das heißeste Eis dieses Sommers ist einfach nur: schwarz. 

Eis

Endlich ein Eis für alle, die keinen regenbogenfarben Süßkram mehr ertragen können! © Instagram

Ja, es mögen noch gefühlte minus 17 Grad sein, aber keine Bange: Der Frühling kommt und mit ihm die Eis-Saison. Im Gegensatz zu den 1990er Jahren, in denen als Highlight jeder Eisdiele maximal Pinocchio- oder Spaghetti-Eis auf der Karte standen, geht der Trend in den vergangenen Jahren zu absurd exotischen Sorten – bis hin zu hysterischen Einhorn-Rainbow-Frappuccino-Kreationen:

Ein Beitrag geteilt von Unicorn Lovers (@unicornlvrs) am

Doch der Eisladen Little Damage in Los Angeles hat einen angenehm ausgeruhten Gegenpol erschaffen: Almond Charcoal. Dieses Softeis ist puristisch, minimalistisch und kommt in schlichtem, zeitlosen Schwarz daher. Das perfekte Eis für Realist*innen, passend zur nicht gerade rosigen Weltlage.

[Außerdem bei ze.tt: Diese Eissorten sind älter als deine Mutter]

In manchem Licht schimmert es eher grau:

[Außerdem bei ze.tt: Was dein Lieblings-Eis über dein Sexleben verrät]

Die verrückten Foodisten in New York ahnten es natürlich schon vergangenes Jahr und feierten 2016 Black Coconut Ash:

Weniger puristisch Veranlagte dekorieren ihr schwarzes Eis mit Streuseln, Nüssen und Krokant. Aber passt problemlos – Schwarz geht mit allem:

Das findest du logischerweise nicht im Eiscafé Venezia:

Ab jetzt gibt es statt Almond Charcoal übrigens die Sorte Black Rose. Anderer Geschmack, gleiche Farbe:

Das perfekte Eis für Hipster, Metalheads, Purist*innen und alle mit einer dunklen Seele. Das schwarze Eis hat lediglich einen einzigen entscheidenden Nachteil: