Ikea veröffentlicht Bastelanleitung für Kostüme aus Game of Thrones

Ihr könnt Game of Thrones-Kostüme jetzt ganz leicht selbst basteln. Vielleicht euer nächstes DIY-Projekt?

Das passende Outfit für jede Gelegenheit. Screenshot

Dieser Tage explodiert das Internet mal wieder förmlich vor lauter Games of Thrones-Spoilern, -Nachrichten, -Memes. Es vergeht kein Tag, an dem Jon Snow und Co. nicht Thema sind. Eins haben selbst Nicht-Gucker*innen der Serie mittlerweile verstanden: Die Show ist teuer produziert – allein die sechste Staffel soll 100 Millionen Doller gekostet haben – und es ist scheinbar oft kalt.

Die Darsteller*innen der aufwendig produzierten Show tragen nicht etwa nur teuer zusammengeschusterte Kostüme, die sie in den frostigen Szenen warm halten. Sie tragen auch Dinge, die die meisten von uns wohl eher im Wohnzimmer rumliegen haben: die wollig-weichen Teppichen von Ikea. Das verriet die Chef-Kostümdesignerin der Serie, Michele Clapton, bei einem Talk im Getty-Museum in Los Angeles im vergangenen Jahr. Doch erst jetzt ging die Meldung viral.

„Wir verwenden alles, was wir kriegen können. Die Teppiche zerschnitten wir, rasierten sie und fügten starke Lederriemen hinzu“, erzählte sie. Für die Nachtwache wurde der Fellzottel gewachst und gefrostet. An dem schwedischen Möbelhaus ging die Nachricht natürlich nicht vorbei – gute Werbung–, sodass es nun auch eine DIY-Anleitung für alle ambitionierten Bastler*innen gibt.

Sommeren er snart over, winter is coming.

Posted by IKEA on Friday, August 11, 2017

Beeilt euch lieber mit der Schneiderstunde: winter is coming.

Kit Harington as Jon Snow. #GoTS7 (Photo Helen: Sloan/HBO)

Posted by Game of Thrones on Donnerstag, 20. April 2017