Laut Google hast du keine Chance, Halloween zu entkommen 🎃

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November sind nicht nur in den USA Geister und Hexen unterwegs, um Süßes zu schnorren und Party zu machen. Auch in Deutschland gibt es vor Halloween kein Entkommen. Sagt Google.

Cristian Iohan Ştefănescu/Flickr/CC by 2.0

Feierst du Halloween oder wartest du, bis der Spuk vorüber ist? Cristian Iohan Ştefănescu/Flickr/CC by 2.0

Na, schon ein paar Kürbisse ausgehöhlt, den roten Wackelpudding kalt gestellt und das Zombie-Kostüm gebügelt? Dann wohnst du womöglich im Saarland, immerhin ist man dort dieser Tage am meisten an Halloween interessiert. Das zumindest sagen die Google-Statistiken aus dem Oktober. Demnach ist den Niedersachsen und Bayern das Fest, das eigentlich irischen Ursprungs ist, aber inzwischen vor allem nordamerikanisch geprägt ist, weitestgehend latte. Zumindest haben sie den Begriff „Halloween“ eher selten in die Suche gehackt.

deutschland-karte_halloween4

Wer nun aber meint, in Bayern und Niedersachsen ließe sich eine ruhige Nacht ohne den Verkleidungskitsch verbringen, der irrt. Nach der Kombination aus „Halloween“ und „Kostüm“ wurde im Oktober dort am häufigsten gesucht. Dafür hat man wiederum im Saarland wohl kein Interesse daran, sich zu verkleiden. Oder die Saarländer sind alle schon gut versorgt.

deutschland-karte_halloween2

Nach Halloween-Partys sind die Baden-Württemberger laut Google am fleißigsten auf der Suche. Auch in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Berlin wollen Nutzer der Suchmaschine wissen, wo sie ihre Skelett-, Vampir- und Werwolfkostüme durchschwitzen können.

deutschland-karte_halloween3


Es gibt vor Halloween kein Entkommen. Oder doch? Wirst du Halloween feiern oder dich in deinem Zimmer verschanzen, bis der Spuk vorüber ist?