Life-Hacks: Mit diesen Werkzeugen macht Küchenarbeit gleich viel mehr Spaß

Was sucht die Bohrmaschine in der Küche? Einen Quirl. Und dann geht’s rund.

Screenshot DIY Hacks and How Tos

Ist das eine gute Idee? Screenshot DIY Hacks and How Tos

Vielleicht habt ihr gerade keinen Mixer zur Hand, wahrscheinlich wollt ihr aber einfach nur ein paar Leute beeindrucken. Hier kommen die Life-Hacks aus der Werkzeugkiste. Warnung: All diese Ideen sind potentiell ziemlich unvernünftig, um nicht zu sagen: total dämlich. Zum Einstieg einfach mal den Quirl in die Bohrmaschine stecken.

Was nervt mehr, als Möhren zu schälen? Glücklicherweise gibt es ein Tool dafür:

Das funktioniert auch mit Ingwer!

Die Mehr-Power-Pfeffermühle ist nur für robuste Exemplare geeignet. Und zuviel Power sollte es nicht sein.

Kartoffeln schälen ist vermutlich eine der schlimmsten denkbaren Tätigkeiten.

Okay, Avocados muss man eigentlich nicht aufwendig von ihrer Schale befreien, wir könnten das leckere Fleisch auch einfach rauspellen. Aber wir könnten sie auch abschleifen…

Und Schluss: Vergesst nicht, abzuwaschen.

Nicht immer sinnvolle, dafür meistens ganz lustige Tipp gibt der Craftsman bei Youtube.

Kann ich die Bohrmaschine eigentlich auch für das dreckige Geschirr benutzen?