Wir wünschten, Trump hätte diese Dekrete beschlossen

Das Internet ist absolut hervorragend darin, Trump zu trollen.

"Schaut, ich hab was gemalt!" Screenshot: Twitter

Viel unterschrieben hat er schon, der Trump: elf Presidential Memoranda (Präsidenten-Erlasse) und sieben Executive Orders (Regierungsverordnungen). Alle sind mehr oder weniger umstritten: vom Finanzierungsverbot für NGOs, die sich mit Abtreibungen beschäftigen, über das US-Einreiseverbot für Bürger*innen aus sieben überwiegend muslimischen Ländern bis zur Abschaffung von Obamacare. Die Unterzeichnung dieser Anordnung bauscht Trump gerne zum öffentlichen Event auf, lädt Presse ein und zeigt stolz seine unterschriebenen Zettel in die Kameras. Viel Macht zu haben, findet Trump sichtlich geil.

Aber gerade weil seine Angebereien so unsympathisch sind, hat das Internet seine Freude damit. Kreative User*innen photoshoppen kindische Zeichnungen auf die Dekrete und machen sich so über Trumps Machtblähungen lustig. In den GIFs und Memes sieht man dann Trump, wie er überzeugend einen schwarzen Heftbinder umdreht und der Presse die Kinderzeichnungen eines Dinosauriers oder seine private Pokemon-Sammelkarten entgegenstreckt.

The Still is on the market now!! Add to your collection now. BUY BUY BUY!

New Photo’s from our new Powercouple #trumpin from dankmemes

Trump’s first Order of Business on the rise. BUY BUY BUY from MemeEconomy

Trump has all the answers from dankmemes

„We need to go deeper“ from dankmemes

Außerdem auf ze.tt