Mit 386 km/h und 164 Fallschirmspringern dem Erdboden entgegen

Was für ein Anblick!

Screenshot: Mashable/Youtube

So sieht es aus, wenn 164 Fallschirmspringer einen Weltrekord einstellen. Screenshot: Mashable/Youtube

164 Menschen stürzen sich in 6000 Metern Höhe aus sieben Flugzeugen. Kopfüber. In der Luft bilden sie eine Formation, die an eine Blumenblüte erinnert. Hand in Hand schießen sie ein paar Sekunden gemeinsam dem Erdboden entgegen. 386 Stundenkilometer schnell, fixer als ein ICE. Dann löst sich die Gruppe auf: Das Team hat soeben den Weltrekord im Fallschirmspringen gebrochen.

13 Anläufe hat das Team aus den USA, Spanien und Australien Ende Juli gebraucht, um den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2012 von 138 Springern zu brechen. Drei Juroren der Fédération Aéronautique Internationale dokumentierten das Spektakel über Ottawa, Illinois.

Wow.