Mit diesem Körper habt ihr die perfekte Strandfigur

Wer darf eigentlich mit dem Bikini an den Strand, ohne unangenehm aufzufallen? Wir sagen euch alles, was ihr in Sachen Beach Body, BMI, Bräune und Trainingsgrad wissen müsst.

© photocase.com/misterQM

Hast du schon den perfekten Beach Body? © photocase.com/misterQM

Wie sieht eigentlich die perfekte Strandfigur aus? So!

Mit dem Sommer kommt auch jedes Jahr die Frage nach der perfekten Strandfigur auf. Wie sieht sie aus und was kann man tun, um sie zu bekommen? Und ab welchem BMI sollte man eigentlich lieber auf den Bikini verzichten? Um hier den Überblick zu behalten, sagen wir euch, mit welchen Körpern man nun wirklich beach ready ist.

Das sind die ultimativen Merkmale eines schönen Körpers:

Schwanger? Beach ready!

Kurvig? Beach ready!

Haarig? Beach ready!

Klein? Beach ready!

Groß? Beach ready!

Eierförmig? Beach ready!

Kantig? Beach ready!

Schlacksig? Beach ready!

Dick? Beach ready!

Muskulös? Beach ready!

Sanduhr-Figur? Beach ready!

Vollbusig? Beach ready!

Kleine Brüste? Beach ready!

Hängebusen? Beach ready!

Skinny? Beach Ready!

Dellen? Beach Ready!

Dehnungsstreifen? Beach Ready!

Dicke Beine? Beach ready!

Dünne Beine? Beach ready!

Flacher Bauch? Beach ready!

Dicker Bauch? Beach ready!

Dicke Arme? Beach ready!

Dürre Arme? Beach ready!

Schlacksig? Beach ready!

Dicker Po? Beach ready!

Flacher Po? Beach ready!

Warzen? Beach ready!

Krumme Beine? Beach ready!

Krummer Buckel? Beach ready!

Muttermale? Beach ready!

Blass? Beach ready!

Gebräunt? Beach ready!

Breit? Beach ready!

Schmal? Beach ready!

Ausladende Hüfte? Beach ready!

Burschikose Figur? Beach ready!

Faltig? Beach ready!

Narben? Beach ready!

Um es kurz zu machen: Jeder, wirklich jeder Körper auf dieser Erde ist beach ready! Also los, Sommer genießen!


Von Silvia Follmann auf EDITION F.

Hier könnt ihr EDITION F auf Facebook folgen.