„Ich klinge dämlich, aber ich habe ein Kätzchen gerettet“

Sie stand an einer Kreuzung und langweilte sich. Dann entdeckte sie die Katze – und die Ampel sprang auf grün.

Screenshot: E511/Youtube

"Still Shaking", ich zittere immernoch, schreibt die Motorradfahrerin unter ihr Video. Screenshot: E511/Youtube

„Oh mein Gott! Stopp!“, schreit die Motorradfahrerin – hören kann sie niemand, sie schreit es in ihren Helm. Mitten auf der Kreuzung vor ihr ist eine kleine Katze, mehrere Fahrzeuge verfehlen sie nur knapp. Die Motorradfahrerin fährt zu ihr, steigt von ihrer Maschine ab und rettet die Katze. Das Motorrad bleibt auf der Kreuzung stehen.

„Ich zittere immer noch!“, schreibt sie später unter das Video, das ihre Helmkamera aufgezeichnet hat. „Danke an die unbekannte Frau, die geholfen hat. Und all die Menschen, die aufgepasst haben und stehen geblieben sind. Ich schätze das sehr.“

Hier ist das Video, dass die Alltagsheldentat berühmt gemacht hat:

Bei imgur postete sie noch ein Bild von der Babykatze in ihrem Helm.