Schultüten: Wer hat die dickste?

Und, wie viel war eure Schultüte so wert? Heutzutage wird in die Zuckerprodukteerstausstattung von ABC-Schützen ordentlich investiert. 

Flügelwesen / photocase.de

Sächsische Kinder dürfen sich freuen, ihre Eltern geben im Durchschnitt über 105 Euro für die Schultüten der ABC-Schützen aus. Flügelwesen / photocase.de

Am Donnerstag beginnen die Einschulungen,  die Kinder in Nordrhein-Westfalen müssen als erstes ran. Und die Eltern auch: Wer sich heute mit einer schmächtigen Schultüte auf den Hof wagt, wird für den Rest der Grundschulzeit gedisst.

Durchschnittlich geben deutsche Eltern ungefähr 70 Euro für eine Schultüte aus. Mütter und Väter in Sachsen übertreiben es und investieren im Schnitt sogar 105 Euro in die süße Füllung der spitzen Tüte. Da haben Kinderzähnchen ganz schön lange dran zu knabbern. Gefragt hat das Portal deals.com, aufbereitet hat die Daten Statista. Und daraus lernen wir auch: Ein Fünftel der Eltern will, dass das eigene Kind die größte Schultüte hat. Leistungsgesellschaft hallo.

Wie viel in den Bundesländern für Schultüten ausgegeben wird

Arm dran: die kleinen Niedersachsen. Nur 56,50 Euro stecken Eltern hier in Kinderriegel, Popcorn und Buntstifte. Weniger bekommt niemand. Vielleicht googeln sie deshalb in den Sommerferien so oft nach „Langeweile“? Weil sie weniger Fett abzutrainieren haben? Das sollte man auch mal erforschen.

Großzügiger sind generell Eltern in den ostdeutschen Bundesländern. Sachsen (105 Euro) und Thüringen (102,90 Euro) führen die Liste an.

Als Grafik sieht das dann so aus. Je braunfarbener ein Bundesland, desto mehr lassen die Eltern springen.

Wie die Schüler im Mathe-Test abschnitten

Und ändert das irgendwas an den Leistungen? Die deutschen Matheloser leben in Bremen und Berlin. Und das, obwohl zumindest die Bremer luxuriöse Schultüten bekommen – 94 Euro geben Eltern im Schnitt aus, das ist Rang 3 im Bundesvergleich. Die Berliner investieren nur 69,10 Euro. Die sächsischen und thüringischen Mathe-Asse haben sich ihre Schultüten also verdient – sie führen beide Ranglisten an.

Mit Liebe gemacht, handgebastelt, ökologisch nachhaltig produziert, das gibt auf jeden Fall Ärger, diese Tüte ist bestimmt zu klein:

Service-Anmerkung: Wenn ihr Kinder habt und euch gerade fragt, ob die nicht auch mal wieder aus dem Haus müssen: Bei schulferien.org gibt’s die Termine.

Offenlegung: Ich stamme aus Niedersachsen und bin trotz kleiner Schultüte, groß geworden. Erinnert ihr euch noch an eure Schultüte? Fotos sind willkommen, gern aktuell oder sehr alt, gern in die Kommentare oder an mich unter ip@ze.tt