Serie „Facepalm“: Nutz dein Privileg und geh wählen, du Vogel!

Bei manchen Meldungen wollen wir einfach nur unsere Hand vors Gesicht schlagen. Themen, die dieses Gefühl auslösen, beleuchtet ze.tt in der Videoserie Facepalm. Diesmal: Nichtwählen aus Protest.

„Ich geh schon zur Wahl – aber dann mache ich meine Stimme ungültig“ oder „Ich gehe nicht wählen, dieses Schweinesystem will ich nicht unterstützen“. Mal davon abgesehen, dass beide dieser Aktionen zum selben Resultat führen – dem Aussortieren der Stimme – ist es mitnichten neutral, nicht zu wählen. Es ist auch kein Protest; Protest ist Protest. Auf die Straße gehen, demonstrieren und für neue Formen der Demokratie kämpfen geht immer noch, wenn das Kreuz gemacht ist.

Die neue Folge Facepalm ist ein Plädoyer an Vielleicht-Wähler*innen – diejenigen, die noch unentschlossen sind oder solche, die ihre wertvolle Stimme aus lauter Verdruss nicht nutzen wollen.


Facepalm Folge 3 – Warum du zum CSD gehen solltest, egal wen du liebst

Facepalm Folge 2 – Schluss mit Political Correctness

Facepalm Folge 1 – Warum werden Menschen in ein Land abgeschoben, in das Deutsche nicht reisen sollen?