Diese Bilder beweisen, dass Yoga die schönste Sportart ist

Sonnengruß, Baum, schlafender Hund… Yoga ist längst zum Breitensport geworden. Und womit? Mit Recht!

© ARUN SANKAR/AFP/Getty Images

Indische Schulkinder in Chennai. © ARUN SANKAR/AFP/Getty Images

Seit vergangenem Jahr gibt es den Internationalen Tag des Yoga. Und auf der ganzen Welt – von Delhi über Sydney bis Paris – finden sich Menschen zusammen, um gemeinsam zu praktizieren. Dabei entstehen beeindruckende Bilder, die zeigen: Yoga ist einfach der schönste Sport, der am meisten verbindet!

Weil alles im Einklang ist:

Schulkinder in Chennai. © ARUN SANKAR/AFP/Getty Images

Weil man es auch im Wasser machen kann:

Indian yoga practioneers take part in a yoga session in a swimming pool on International Yoga Day in Jodhpur on June 21, 2016. / AFP / SUNIL VERMA (Photo credit should read SUNIL VERMA/AFP/Getty Images)
Wasseryoga in Jodphur © SUNIL VERMA/AFP/Getty Images)

… oder im Schnee:

Weil die Matten so schön sind:

Studierende in Peking. © Kevin Frayer/Getty Images

Weil der Sonnengruß einfach gut tut:

CHANGSHA, CHINA - JUNE 21: (CHINA OUT) Yoga enthusiasts practice yoga on the water of Shiyan Lake on June 21, 2016 in Changsha, Hunan Province of China. About 100 yoga enthusiasts perform yoga to welcome the International Day of Yoga which falls on June 21 each year. (Photo by VCG/VCG via Getty Images)
Am Shiya-See © by VCG/VCG via Getty Images

Weil man mal so richtig durchatmen kann:

Auf der Aussichtplatform Shilinxia in Peking. © STR/AFP/Getty Images)

Weil es Ruhe an die hektischsten Orte bringt:

New York. © BRIGITTE DUSSEAU/AFP/Getty Images

Weil es sogar dem Eiffelturm gut steht:

Weil es manchmal sogar besser ist als Surfen:

Sydney. © WENDELL TEODORO/AFP/Getty Images

Weil es einfach bunt ist:

Ankor. © DDNewslive Twitter