So klingen Disney-Prinzessinnen, wenn sie in ihrer Muttersprache singen

Ob China, Skandinavien oder Griechenland – Disney-Charaktere haben eine Nationalität und daher eine Muttersprache. So klingen ihre Lieder in ihren Heimatländern.

Collage: Mark Heywinkel © Einzelbilder: Walt Disney Company

La den gå, la den gåååååå! Collage: Mark Heywinkel © Einzelbilder: Walt Disney Company

Als Kinder waren wir es gewöhnt, unsere liebsten Disney-Prinzessinnen auf deutsch singen zu hören. Doch obwohl sie gezeichnet sind, haben sie alle eine Staatszugehörigkeit und daher eine Muttersprache. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Arielle eine Dänin ist? Und wie würde wohl Mulans Gesinge auf Mandarin klingen? Elsa von Frozen kommt aus Norwegen, Jasmin von Aladdin aus der imaginären, arabischen Stadt Agrabah und Belle von Die Schöne und das Biest aus Frankreich.

Fun Fact: Ende Dezember vergangenen Jahres befragte das amerikanische Meinungsforschungsinstitut Public Policy Polling insgesamt 532 republikanische Wähler über ihre außenpolitischen Einstellungen. 30 Prozent würden eine Bombardierung von Agrabah unterstützen. Nochmals zu Erinnerung: Die Stadt gibt’s nicht. Gratulation.

[Außerdem auf ze.tt: Prinzessinnen haben bei Disney zu wenig zu melden]

Auch aus Deutschland kommen ein paar Disney-Sängerinnen, deren deutsche Stimmen uns bekannt vorkommen: Rapunzel von Tangled und Schneewittchen von Schneewittchen und die sieben Zwerge.

Movie Munchies hat eine Videosammlung in zwei Teilen von Disney-Prinzessinnen zusammengestellt, die ihre schönsten Lieder in ihrer Heimatsprache singen. König der Löwen ist aus offensichtlichen Gründen nicht dabei. Genießt und lernt.