So trauern wir um Muhammad Ali

Muhammad Ali ist gestorben. Und die ganze Welt trauert um eine inspirierende Legende.
Muhammad Ali

Leb wohl, Muhammad Ali Gettyimages

„Float like a butterfly, sting like a bee. The hands can’t hit what the eyes can’t see.“

Mit seiner Stärke, seiner Persönlichkeit, seinem großen Herzen und seinem Willen inspirierte er so viele Menschen. Und darum trauert jetzt die ganze Welt um den großen Boxer Muhammad Ali. Er starb am 3. Juni 2016 in einem Krankenhaus in Phoenix (Arizona), nachdem er am Donnerstag mit Atemproblemen dort eingeliefert worden war. Schon seit über 30 Jahren litt Ali an Parkinson.

Muhammad Ali, der mit bürgerlichem Namen Cassius Clay hieß, war viel mehr als ein erfolgreicher Boxer – er kämpfte sein ganzes Leben lang für Bürger- und Menschenrechte und gegen Diskriminierung.

Und so verabschieden wir uns von dem Sportler, der Legende und dem Menschen:

Goodbye, Muhammad Ali. Dein längster Kampf ist zu Ende.