So wütend reagieren die Hofer-Fans nach der Niederlage

Die gute Nachricht zuerst. Der Grüne Alexander Van der Bellen wird Österreichs neuer Bundespräsident. Die schlechte Nachricht: viele Anhänger des Rechtspopulisten Norbert Hofer wittern Verschwörung.

© EPA/CHRISTIAN BRUNA

Norbert Hofer hat seine Niederlage heute per Facebook eingestanden. © EPA/CHRISTIAN BRUNA

Es war ein Zittern bis zum Schluss. Mit gerade mal 31.026 Stimmen Vorsprung hat Österreich den Grünen Alexander Van der Bellen zum Bundespräsidenten gewählt. Vielleicht weil es so knapp war, tun sich viele Anhänger Norbert Hofers (FPÖ) schwer, die Niederlage zu akzeptieren – und suchen nach der für sie naheliegendsten Erklärung: einer Verschwörung, wahlweise von den USA angezettelt oder von den „Mainstream“-Parteien.

Zugleich fürchten sich einzelne auf Facebook vor einer Islamischen Republik Österreich. Da kommt jede Menge Aufräumarbeit auf die Social-Media-Redakteure der FPÖ zu – und auf Van Der Bellen, der ein scheinbar zerissenes Land einen muss.

Bildschirmfoto 2016-05-23 um 18.00.44

Bildschirmfoto 2016-05-23 um 18.00.03

Screenshots Facebook-Seiten Norbert Hofer und HC Strache.

Und Van der Bellen derweil: