Schluss mit 24/7-Surfen! So seid ihr achtsamer im Netz

Smartphone beiseite, durchatmen – und dann entspannter weitersurfen: Milena Glimbovski weiß, wie uns eine gesunde Balance zwischen On- und Offline-Leben gelingt.

63 Prozent der deutschen Bevölkerung treiben sich täglich im Netz rum. Insbesondere wir jungen Leute –Martkanalysten sprechen von den 14- bis 29-Jährigen – leben im Digitalen. Im Schnitt verbringen wir

  • 98 Minuten am Tag damit, Nachrichten zu tippen
  • 76 Minuten damit, Texte zu lesen, Videos zu gucken und Audios zu hören
  • 44 Minuten am Tag googeln wir oder lesen was auf Wikipedia
  • 43 Minuten lang wird gezockt
  • und elf Minuten lang geshoppt

Das ist eine ganze Menge Online-Zeit. Und irgendwann ist jeder von uns bestimmt schon mal an den Punkt gelangt, an dem die Dauerberieselung genervt hat. Kein Wunder, dass vor ein paar Jahren eine Gegenbewegung zum Binge-Surfen entstand. Eine Zeit lang galt Offline-Sein als Trend, das Analoge wurde gefeiert, es erschienen Bücher wie „Analog ist das neue Bio“.

Aber Hand aufs Herz:

Ein Leben ohne Smartphone, Facebook, WhatsApp und Snapchat wäre möglicherweise entspannter. Aber wäre es schöner?

Quelle: Giphy
Quelle: Giphy

Was wir brauchen, ist kein rigoroses Offline-Diktat. Wir brauchen eine gesunde Balance zwischen On- und Offline-Leben. Den Alltag auszutarieren ist ein Ziel der Achtsamkeits-Anhänger. Sie suchen nach Methoden, das Leben bewusster wahrzunehmen, im Moment zu leben und auf diese Weise glücklicher zu sein. Eine prominente Vertreterin dieser Bewegung ist Milena Glimbovski.

Milena hat ein Buch zum Thema Achtsamkeit geschrieben: „Ein guter Plan“ ist sowohl Terminkalender als auch Sachbuch. Es soll denen, die sich selbst ausbeuten und gestresst durch den Alltag irren, dabei helfen, endlich die eigenen Bedürfnisse zu erkennen und glücklich zu werden.

Und weil wir auch gerne glücklich sind, haben wir Milena getroffen, um ihr ein paar Gratis-Tipps aus dem Ärmel zu leiern. Im Video erklärt sie uns, wie wir ein achtsameres digitales Leben führen können.