Wo rauchen die meisten Frauen, wo wohnen die dicksten Männer? Große EU-Studie zeigt, wie wir leben

Das Statistische Amt der Europäischen Union veröffentlichte einen Überblick über die unterschiedlichen Lebensweisen von Männern und Frauen in der EU.

Wie unterschiedlich leben Frauen und Männer in der EU? Quelle: Unsplash / mauro mora / CC0

Vor Kurzem veröffentlichte das Statistische Amt der Europäischen Union (Eurostat) in Luxemburg eine neue Studie. Darin sind die Erkenntnisse aus mehreren Jahren Forschung zum Leben der Menschen in den 28 Mitgliedsstaaten der EU zusammengefasst. Über Freizeitverhalten und Einkommensunterschiede bis hin zu Essen, Rauchen und Wohnen wurden die Unterschiede im Leben zwischen Frauen und Männern genau aufgeschlüsselt.

Die Studie mit dem Namen The life of women and men in Europe – a statistical portrait ist in drei große Themenbereiche unterteilt.

  1. Living, Growing, Ageing – Hier geht es um Demografie, Gesundheit und um Fragen der Lebenserwartung und -zufriedenheit. Trotz der großen Unterschiede sind Männer und Frauen insgesamt ähnlich stark mit ihrem Leben zufrieden
  2. Learning, Working, Earning – Themen wie Ausbildung, Gehaltsunterschiede, Arbeits- und Familienleben. Hier sind wohl die größten Unterschiede zwischen Männern und Frauen zu erkennen
  3. Eating, Shopping, Surfing, Socialising – Ernährung, Sozialleben, Hobbys, Internetnutzung. Hier wird ergründet, wer wie oft Zigaretten raucht, Alkohol trinkt, im Internet einkauft, und auf Social Media unterwegs ist

In Europa übernehmen beispielsweise immer noch überwiegend Frauen die täglichen Hausarbeiten, während Männer sich eher den Bauchspeck anlegen: 57,3 Prozent der EU-Bürger sind übergewichtig, im Vergleich zu 43,7 Prozent der EU-Bürgerinnen. Auch beim Alkoholkonsum haben die Männer die Nase vorne: 38,3 Prozent der über 18-jährigen Männer trinken „wöchentlich, aber nicht täglich“ Alkohol.

Knapp zusammengefasst könnte man sagen: Männer treiben mehr Sport, verdienen mehr Geld, trinken öfter Alkohol und essen weniger Obst und Gemüse. Wohingegen Frauen sich eher um die Kinder kümmern, früher von zu Hause ausziehen und gesünder leben. Irgendwie überraschend, wie wenig überraschend diese Ergebnisse immer noch sind.

Die Studie entstand in Zusammenarbeit mit den Nationalen Statistikämtern der EU- und EFTA-Mitgliedsstaaten. Teste dein EU-weites, genderspezifisches Lebenswissen in unserem Quiz: