AfD wegbassen in Berlin: Wir waren live beim großen Protest gegen Rechts

Die AfD plant in der Hauptstadt heute den größten Aufmarsch der Parteigeschichte. Es gibt über 13 Gegendemonstrationen. Wir sind bei einer davon für euch vor Ort.

AFD Wegbassen Aktion

AFD wegbassen. Illustration: Gerlinde Schrön

Über 10.000 Menschen möchte die AfD heute in der Hauptstadt zur Demonstration versammeln. Auf ersten Bildern von kurz vor der Demo waren zwar nur etwa 40 Personen zu sehen, dennoch: Die Mitglieder und Unterstützenden der rechtspopulistischen Partei möchten vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor marschieren, wo dann Parteispitzen wie Alexander Gauland und Jörg Meuthen sprechen wollen.

[Außerdem auf ze.tt: AfD wegbassen: Warum Feiern und Tanzen immer auch politisch ist]

Gegen die AfD-Veranstaltung formierte sich bereits Wochen zuvor großer Widerstand. Über 13 Gegendemonstrationen von verschiedenen Organisationen finden gerade über Berlin-Mitte verteilt statt, vom Bootsumzug auf der Spree bis zur AfD-wegbassen-Aktion der Berliner Clubszene. Die Menschen dort möchten gegen Rechts und für Offenheit tanzen – und am Ende gleichzeitig der AfD den Weg abschneiden. Wir begleiten das Vorhaben live für euch.

Die AfD plant in der Hauptstadt heute den größten Aufmarsch der Parteigeschichte. Es gibt über 13 Gegendemonstrationen. Wir sind bei „AfD wegbassen“, einer davon, für euch vor Ort.

Gepostet von ze.tt am Sonntag, 27. Mai 2018