Akustikkonzert: Im Bett mit Skinny Living

Der Name der britischen Band bedeutet in etwa „Leben unter widrigen Umständen“. Wenn sie weiter so gute Musik machen, sind wir zuversichtlich, dass sie bald mehr Kohle in der Tasche haben.

Bei Open Mics kann man mit etwas Glück tolle Künstler*innen sehen, bevor sie groß rauskommen und ein Konzertticket 80 Euro kostet. Mit etwas mehr Glück erlebt man mit, wie sich bei einem Open Mic eine tolle Band formiert. So ist es bei den vier Herren von Skinny Living gewesen: Die Briten fanden an einem Offene-Bühne-Abend zusammen, drei Jahre später sind sie mit ihrer ersten EP auf Tour, auch in Deutschland. Am 2. November kommen Skinny Living nach Berlin (FluxBau) und am 5. nach Köln (Studio 672).


Lust auf weitere Bettkonzerte?

Dann folgt der Reihe „In Bed with“ auf Youtube und Facebook.

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.