­“An dem Tag habe ich entschieden, keine Familie zu gründen“: Wie es sich anfühlt, mit Klimaangst zu leben

Klimaangst-klimawandel-zukunft
Foto: © Steve Halama / Stocksnap

Hier stand ursprünglich ein Beitrag über einen Mann, dem die Katastrophenmeldungen zur Klimakrise zu viel wurden und deshalb an Überforderung und Angstzuständen litt. Der anonymisierte Protagonist wurde mit Aussagen zitiert, die nicht von ihm stammten. Das entspricht nicht den Standards, nach denen wir bei ze.tt arbeiten wollen. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Beitrag nicht länger anzubieten. Die Redaktion/mh

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.