Sponsored Was ist das?

about:web #2 – Was deine Aufmerksamkeit im Internet wert ist

Na, habt ihr euch schon einmal gefragt, was die heißeste Währung im Internet ist? Kleiner Spoiler: Bitcoin ist es nicht. In der zweiten Folge unseres Podcasts about:web findet Mae mit Unterstützung von Mozilla heraus, wie im Netz mit unserer Aufmerksamkeit Geld verdient wird.

about:web Mozilla Digitalisierung Podcast Aufmerksamkeit

Bekommt im Internet unsere Aufmerksamkeit, wer am lautesten schreit? Und warum schreien die so laut? Die Antwort gibt es in Folge 2 unseres Podcasts about:web. Artwork: Mozilla

Jaja, ihr kennt das alle. Zu viel Zeit und einen Computer zur Hand und schon ist man in den Weiten des Netzes abgetaucht und macht sich eine gute Zeit. Oft auch, wenn man eigentlich gar keine Zeit hat. Das Internet ist ein Traum für alle, die prokrastinieren wollen. Das heißt, so richtig schön bummeln und die eigene Zeit etwas anderem widmen, als dem, das man eigentlich gerade wirklich zu tun hat.

Das Internet macht es uns leicht, uns mit super wichtigen Sachen abzulenken: Wir schauen Katzenvideos an, lustige Gifs oder auch einfach nur anderen Menschen beim Leben zu. Wir versacken auf Suchmaschinen und in Online-Lexika. Aber werden alle diese Inhalte wirklich nur eingestellt, um uns zu belustigen? Um uns zu zerstreuen? Und uns zu informieren? Oder warum? Wer sind wir eigentlich für das Internet? Und vor allem: Wer hat da was von, wenn wir unsere Aufmerksamkeit bestimmten Sachen im Netz widmen?

Wer hat da was von, wenn wir unsere Aufmerksamkeit bestimmten Sachen im Netz widmen?

Für manche Akteur*innen auf der anderen Seite sehen unsere kleinen Ausflüge durch die Weiten des Netzes nämlich ganz anders aus. Sie nehmen das ernst. Sie haben sich beim Design der verschiedenen Webseiten etwas gedacht. Und bei ihren Social-Media-Posts. Und bei den Inhalten, die sie für uns ausspielen. Und sie wissen, was unsere Aufmerksamkeit fesselt. Sex(ismus), Gewalt, Drogen, Rassismus, Fake News – alles Mittel, um an unsere Aufmerksamkeit zu kommen. Und auch, um mit unserer Aufmerksamkeit Geld zu machen. 

Wie genau das geht, erkläre ich euch in einer neuen Folge des Podcasts about:web! Ich spreche mit Wolfgang Kerler, Redaktionsleiter von Wired in Deutschland und Sachar Klein, Gründer der Kommunikationsagentur Hypr. Außerdem kommen die Betreiber*innen des Instagram-Accounts missyminzi zu Wort, die mit ihrem süßen Zwergspitz Minzi unsere Aufmerksamkeit fesseln. Und auch Wissenschaftler Douglas Rushkoff, der uns erklärt, was es mit dieser ganzen Aufmerksamkeitsökonomie tatsächlich auf sich hat. Also: Stay tuned!

Der Podcast about:web erzählt Geschichten aus der Wildnis des Internets und geht den Online-Themen auf den Grund, die uns alle betreffen – ob es sich um Datenschutzverletzungen, Monopolismus oder Aufmerksamkeitsökonomie handelt. Gemeinsam mit Mozilla gehen wir den Problemen auf den Grund und lassen uns mit ganz verschiedenen Expert*innen auf ein Gespräch zwischen HTML-Codes und Reallife ein. Falls dich das Thema interessiert, dann hör auch mal rein in den preisgekrönten amerikanischen Podcast  „IRL„!