Auf Post-its sieht die Tra­gi­ko­mik unseres Alltags gar nicht mehr so schlimm aus

Der Alltag kann ganz schon tricky sein, vor allem für Erwachsene. Mit welchen schweren Entscheidungen wir uns dabei auseinandersetzen müssen, zeichnet ein Künstler aus London auf kleine gelbe Zettelchen.

Erwachsensein kann so kompliziert sein.

Erwachsensein kann so kompliziert sein. © instachaaz/Instagram

Erwachsensein kann so anstrengend sein. Wir müssen Verantwortung übernehmen, Kompromisse schließen, und Vernunft vor Wahnsinn stellen. Sobald wir aus dem Hotel Mama (mehr oder weniger freiwillig) auschecken, wird das Leben kompliziert. Ein Haushalt muss geführt werden, die Wäsche sauber bleiben und Steuern gezahlt werden. Der Alltag wird zu einer Ereigniskette von Verpflichtungen, um die wir langfristig nicht drum herum kommen. Der Londoner Künstler Chaz Hutton zeichnete diese Mühen des Erwachsenenlebens auf Post-its – in Form von einfachen Diagrammen und Strichmännchen. Es sind Leiden, die so selbstverständlich sind, dass keiner drüber spricht, und genau aus diesem Punkt einen vertraulichen Punkt treffen. Auf seinem Instagram-Account sammelt er diese Zeichnungen. Hier ist eine kleine Auswahl:

Außerdem auf ze.tt