Berlin, Leipzig, Technoclubs und Mädchengangs: Diese deutschen Indie-Filme sind absolut sehenswert

In dieser Woche sind die Mediatheken voll mit kleinen deutschen Film-Highlights, die unbedingt mehr Beachtung verdienen.

mediathekentipps-film-serie-streaming
Das Beste aus den Mediatheken. Foto: © Tiger Girl: Constantin Film Verleih, BR, FOGMA, Timon Schäppi / Lux: Zorro Film, Mixtvision, BR / Als wir träumten: Pandora Filmverleih, BR, Rommel Film, Peter Hartwig / Ich und Kaminski: X Verleih / LOMO: Farbfilm Verleih, Flare Film, Michal Grabowski

Unser Highlight der Woche: In Tiger Girl lässt Regisseur Jakob Lass Ella Rumpf und Maria Dragus auf Berlin los. Sein Drehbuch bestand dabei gerade mal aus einem roten Faden und viel Platz für Improvisation. Die Protagonist*innen wussten somit nie, worauf sie als nächstes reagieren müssen. Diesen Real-Life-Charme spürt man in jeder Szene.

Tiger Girl

BR / 5 Tage verfügbar / Ab 22 Uhr

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Vanilla (Maria Dragus) ist gerade durch die Polizeiprüfung gerasselt und steht vor dem Problem, eine neue Berufung finden zu müssen. Frustriert landet sie bei einem Sicherheitsdienst. Als sie eines Tages von mehreren Typen angepöbelt wird, tritt Tiger (Ella Rumpf) auf den Plan. Sie ist selbstbewusst, direkt und hat keine Angst, auch mal richtig zuzuschlagen. Kaum lernen sich die beiden kennen, werden sie auch schon unzertrennlich und sorgen gemeinsam überall für Chaos.

Jetzt angucken

Lux – Krieger des Lichts

BR / 2 Monate verfügbar

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Torsten (Franz Rogowski) nennt sich selbst Lux und zieht sich am liebsten ein Superheldenkostüm an, um auf den Berliner Straßen obdachlosen Menschen unter die Arme zu greifen. Als ein Filmteam anfängt, ihn zu begleiten und ihn bittet, sich für die Kamera mehr auf die Bekämpfung von Kriminalität zu spezialisieren, wird es immer heikler für den Real-Life-Superhero.

Jetzt angucken

Als wir träumten

BR / 3 Tage verfügbar

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Leipzig nach der Wende: Dani (Merlin Rose), Rico (Julius Nitschkoff), Mark (Joel Basman), Paul (Frederic Haselon) und Pitbull (Marcel Heuperman) leben ohne Plan in den Tag hinein. Die Gründung eines Technoclubs soll alles besser machen.

Jetzt angucken

Ich und Kaminski

Arte / 5 Tage verfügbar

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

Wir befinden uns kurz vor der Jahrtausendwende: Genau zu dem Zeitpunkt wittert Sebastian Zöllner (Daniel Brühl) seine große Chance. Der egozentrische Kunstjournalist will ein Buch über den in Vergessenheit geratenen Maler Manuel Kaminski (Jesper Christensen) verfassen und ihn so zurück in das Gedächtnis der Menschen bringen. Doch dafür muss er ganz schön tief in die Trickkiste greifen.

Jetzt angucken

LOMO – The Language of Many Others

Das Erste / 3 Wochen verfügbar

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)

„Unsere Eltern haben uns immer gesagt, dass wir einzigartig sind. Sie haben gelogen.“ Familie Schalckwyck lebt in einem wohlhabenden Bezirk Berlins, Mutter Krista (Marie-Lou Sellem) und Vater Michael (Peter Jordan) wollen ihren Kindern Karl (Jonas Dassler) und Anna (Eva Nürnberg) alle Möglichkeiten bieten. Die Zwillinge stehen kurz vor dem Abitur. Während die ambitionierte Anna schon ziemlich genau weiß, wie ihr Leben verlaufen soll, widmet Karl lieber seine ganze Aufmerksamkeit seinem Blog The Language of Many Others. Dort postet er unter anderem auch persönliche Aufnahmen seiner eigenen Familie, was Karls Verhältnis zu seinem Vater vor eine Zerreißprobe stellt. Als Karl sich in seine neue Mitschülerin Doro (Lucie Hollmann) verliebt, glaubt er, endlich zu wissen, was er will. Auch Doro findet Gefallen an ihrem eigensinnigen und rebellischen Mitschüler, lässt ihn jedoch nach einer kurzen Affäre wieder fallen. Für Karl ist jetzt klar: Nichts ist wahrhaftig, alles ist Willkür. Desillusioniert beginnt er ein gefährliches Spiel. Er veröffentlicht ein intimes Video von sich und Doro, und lässt mehr und mehr seine Follower*innen die Macht über sein Leben übernehmen.

Jetzt angucken


Letzte Chance

Die Ritter der Kokosnuss von Monty Python (nur bis Samstag), Hindafing – Crystal Meth in Bayern (Staffeln 1 und 2, nur bis Sonntag), Walt Disney – Der Zauberer (Doku), Dein Weg mit Martin Sheen, Irgendwann ist auch mal gut mit Fabian Hinrichs

Ebenfalls neu

Das verflixte 3. Jahr mit Gaspard Proust, Der Überläufer mit Jannis Niewöhner (Mini-Serie), Wo sind all die Bob Ross Gemälde? Wir haben sie gefunden. (Doku)

Happy Streaming!

Hier auf ze.tt teilen wir jeden Freitag die besten Fundstücke aus den kostenlosen Mediatheken mit dir. Mehr Empfehlungen ganz nach deinem Geschmack findest du täglich neu auf shelfd.com. Wir behalten die Streamingdienste für dich im Blick und du musst weniger Zeit mit der Recherche verbringen. Auf Shelfd kannst du angeben, welche Genres dich interessieren und welche Plattformen du nutzt. Und bekommst kostenlos Tipps, die genau auf deine Interessen zugeschnitten sind! Immer unabhängig und überraschend.