Sanna Marin: Darum sprechen alle über Finnlands 34-jährige Regierungschefin

Finnland bekommt eine neue Ministerpräsidentin. Sanna Marin ist 34 Jahre alt und damit die jüngste Regierungschefin der Welt.

TOPSHOT-FINLAND-POLITICS

Sanna Marin ist erst vor drei Wochen 34 Jahre alt geworden. Foto: Vesa Moilanen/Lehtikuva/AFP via Getty Images)

Warum sprechen heute alle über Finnland?

In Finnland hat die regierende sozialdemokratische Partei die 34-jährige Sanna Marin zur neuen Ministerpräsidentin gewählt.

Warum ist das so etwas Besonderes?

Sie ist damit die jüngste Regierungschefin der Welt. Außerdem werden dann alle fünf Koalitionsparteien im finnischen Parlament von Frauen geführt – vier davon sind unter 40 Jahre alt.

Okay, cool. Und wer ist die Frau?

Sanna Marin ist seit 2014 Vizechefin der sozialdemokratischen Partei, 2015 wurde sie ins Parlament gewählt. In diesem Jahr zog sie als Verkehrsministerin ins Kabinett ihres Parteivorsitzenden Antti Rinne ein. Bereits während des Wahlkampfes hatte sie Rinne vertreten, als dieser länger krank war. Anfang nächsten Jahres dürfte sie auch zur neuen Parteivorsitzenden gewählt werden. Sie ist verheiratet und hat eine fast zweijährige Tochter namens Emma.

Warum gibt es überhaupt eine neue Regierungschefin?

Eigentlich hatte Finnland erst im April ein neues Parlament und den Sozialdemokraten Antti Rinne als Ministerpräsidenten gewählt. Doch dieser musste am Dienstag zurücktreten. Er hatte während eines landesweiten Poststreiks unglücklich agiert. Die Koalitionspartnerin Zentrumspartei entzog ihm nach einem mehrwöchigen Streit das Vertrauen.

Was sagt Marin selbst zu der ganzen Aufregung?

„Ich persönlich habe mir über mein Alter oder mein Geschlecht keine Gedanken gemacht. Ich denke allein an die Gründe, die mich in die Politik gebracht haben, und an die politischen Zusagen, mit denen wir bei den Wahlen das Vertrauen des finnischen Volkes gewonnen haben.“

Nur so aus Interesse: Was heißt Ministerpräsidentin eigentlich auf Finnisch?

Pääministeri

Die Kommentarfunktion ist ausschließlich unseren Leser*innen von ze.tt gr.een vorbehalten.

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar ist nur für andere Abonnenten sichtbar. Du erscheinst mit deinem bei Steady hinterlegten Namen und Profilbild. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es kann ein paar Minuten dauern, bis dein Kommentar erscheint.